5G-Technologie im St. Jakob-Park

Sunrise, FCB und Huawei machen das Fussballstadion smart

Uhr

Telko Sunrise hat zusammen mit dem FCB den "Cam Check" entwickelt. Dieser erlaubt es Zuschauerinnen und Zuschauern im Basler St. Jakob-Park, Fussballspiele aus unterschiedlichen Kameraperspektiven zu verfolgen sowie zurückzuspulen und Highlights in Zeitlupe anzusehen.

(Source: Screenshot https://www.youtube.com/watch?v=CSk0sNcRExM&feature=emb_logo)

Wer live an einem Fussballspiel dabei ist, kann schnell einmal etwas verpassen. Im Basler St. Jakob-Park soll das Zuschauerinnen und Zuschauern nun nicht mehr passieren. Über die FCB-Smartphone-App ist es möglich, eine von vier Kameraperspektiven auszuwählen um Szenen live mitzuverfolgen oder einige Minuten zurückzuspulen, wie es in einer Mitteilung heisst. Highlights könnten mit der Zeitlupenfunktion zudem bis ins kleinste Detail analysiert werden.

Möglich ist das Ganze durch das 5G-Netz von Sunrise. Rund 12 Monate dauerte die Entwicklung der von Sunrise unter dem Begriff "Cam Check" zusammengefassten Funktionen. Wie Sunrise schreibt, ist der Cam Check bei allen Heimspielen des FCB aktiv und live über das Stadion-Wi-Fi und das Sunrise 5G-Netz im gesamten St. Jakob-Park an allen 36’000 Sitzplätzen verfügbar.

Im Rahmen der Smart-Stadium-Partnerschaft sind als nächste Schritte 360-Grad-Live-Videos und Augmented-Reality-Anwendungen vorgesehen, die zur Anzeige zusätzlicher Spielerdaten genutzt werden können. Zudem sollen Zuschauerinnen und Zuschauer in Zukunft auch Einblicke hinter die Kulissen des FCB erhalten.

Auch Huawei war in das Projekt involviert. So präsentierte Sunrise seine Pläne für das smarte Stadium bereits im Oktober 2019 an der Eröffnung des 5G Joint Innovation Center von Sunrise und Huawei. Abgesehen vom Projekt im St. Jakob-Park zeigten der Telko und der chinesische Konzern im Innovation Center auch 5G-Halsbänder für Kühe und einen Game-Streamingdienst.

Webcode
DPF8_200013

Kommentare

« Mehr