Geeignet für schwieriges Gelände

20 Millionen Franken für die vierbeinigen Roboter von Anybotics

Uhr
von Rodolphe Koller und rja, kfi

Das in Zürich ansässige Start-up-Unternehmen Anybotics schliesst eine Series-A-Finanzierungsrunde von 20 Millionen Franken ab. Die Mittel werden zur Kommerzialisierung ihrer Roboter verwendet, die auch auf schwierigem Terrain auf ihren vier Beinen bleiben sollen.

(Source: Anybotics)
(Source: Anybotics)

In der Series-A-Finanzierungsrunde gelingt es dem Zürcher Start-Up Anybotics, 20 Millionen Franken einzuwerben. Das Geld kommt von Swisscom Ventures und weiteren Investoren, wie "Startupticker" schreibt.

Das Spin-Off der ETH Zürich und seine 50 Mitarbeiter entwickeln autonome, vierbeinige Roboter für den Einsatz in schwierigen Umgebungen. Vor zwei Jahren nutzte der niederländische Stromnetzbetreiber Tennet eine Maschine des jungen Unternehmens, eine Offshore-Plattform in der Nordsee zu inspizieren, wie Sie hier nachlesen können.

Dies ist die erste Investition in das Unternehmen, das 2016 von Professor Roland Siegwart, Direktor des Accelerators Wyss Zurich, mitbegründet wurde. Die Mittel sollen die Kommerzialisierung der Roboter beschleunigen. "Was uns wirklich begeistert hat, war die Spitzentechnologie von Anybotics, die ihren Ursprung in einem der weltweit grössten Robotiklabors an der ETH Zürich hat", lässt sich Alexander Schläpfer, Partner von Swisscom Ventures, zitieren.

Einsatz in Bereichen Bergbau, Energie und mehr

In den letzten vier Jahren hat das Start-up seine Systeme verbessert und mehrere Roboter entwickelt. Sein neuestes Modell - Anymal C genannt - könnte in den Bereichen Energie, Chemie, Bergbau und Bauwesen eingesetzt werden. Die autonomen Vierbeiner eignen sich etwa zur Inspektion von Gelände und zur Datenerfassung in großen, abgelegenen oder vom Menschen gefährdeten Industrieanlagen.

Das Anymal-System ist sowohl als Software- als auch als Hardware-Plattform konzipiert. Labors und Entwickler können damit auch den Einsatz von Robotern simulieren und sie mit spezifischen, über PLCs integrierte Sensoren ausstatten.

Anfang September durfte Anybotics einen Swiss Economic Award in der Kategorie Hightech / Biotech entgegennehmen. Hier lesen Sie, wer sonst noch ausgezeichnet wurde.

Webcode
DPF8_200834

Kommentare

« Mehr