Videobotschaft der Veranstalter

CES 2021: Erste Einblicke in die Onlinemesse

Uhr
von Leslie Haeny und fki

Am Montag, 11. Januar, startet die CES 2021. Die Veranstalter sagen in einem Video, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der ersten Online-CES erwartet und geben Einblicke in die digitale Eventlocation.

Gary Shapiro, President und CEO der Consumer Technology Association (Source: Screenshothttps://www.youtube.com/watch?v=VJ5zjFGN328)
Gary Shapiro, President und CEO der Consumer Technology Association (Source: Screenshothttps://www.youtube.com/watch?v=VJ5zjFGN328)

Bereits nächste Woche - am 11. Januar - beginnt die CES 2021. Zum ersten Mal führen die Veranstalter die sonst in Las Vegas stattfindende Messe komplett online durch. Im Video (unten) geben Gary Shapiro, President und CEO der Consumer Technology Association, Jean Foster, SVP Marketing & Communications bei der Consumer Technology Association, und Bob Bejan, CVP Global Events bei Microsoft, Auskunft darüber, was Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Messe erwartet. Ausserdem geben sie Einblicke, wie die Onlineveranstaltung zustande kam. Ab 3:34 Minuten sehen Sie zudem, wie die digitale Eventlocation der CES 2021 aussieht.

Zu den Trends, welche die CES dieses Jahr dominieren dürften, zählen unter anderem Mikro-LED-TVs, 8k und Video-Calls über den Fernseher. Aber auch 5G und Wearables abseits von der klassischen Smartwatch werden eine Rolle spielen. Mehr dazu lesen Sie im Beitrag "CES 2021: Diese 5 Trends dominieren die Messe".

Im CEtoday-Onlinedossier finden Sie zudem News und Highlights zur CES 2021.

Webcode
DPF8_202232

Kommentare

« Mehr