ICT-Saläre im weltweiten Vergleich

Zürcher IT-Firmen zahlen die zweithöchsten Löhne weltweit

Uhr
von Joël Orizet und cka

In Zürich verdienen Informatiker deutlich mehr als in London - und fast doppelt so viel wie in München. Nur im Silicon Valley sind die ICT-Löhne höher als in der Limmatstadt.

(Source: cosmix / Pixabay.de)
(Source: cosmix / Pixabay.de)

Softwareentwickler verdienen vergleichsweise viel - zumindest in Zürich. Gemäss der Salärvergleichsplattform "Levels.fyi" liegt der Medianlohn für Software Engineers in Zürich bei 211'000 US-Dollar pro Jahr. Im Ranking der Lohnstandorte schafft es die Limmatstadt auf Platz 2. Nur im Silicon Valley und der näheren Umgebung sind die durchschnittlichen Jahreslöhne höher.

Die Zahlen basieren auf den Eigenangaben weltweit befragter Informatiker. Die Vergleichsplattform erstellte aus den Angaben zwei Rankings. Eines mit US-amerikanischen Städten und ein weiteres mit internationalen Standorten ausserhalb der USA. Hier liegt Zürich mit Abstand an der Spitze. Am zweithöchsten sind die Medianlöhne von Informatikern in Tel Aviv (159'000 Dollar). Vancouver und London teilen sich mit einem jährlichen Durchschnittslohn von jeweils 133'000 Dollar den dritten Platz.

Kalifornische Tech-Firmen zahlen am meisten

Die weltweit höchsten IT-Löhne zahlen Unternehmen in der San Francisco Bay Area. Im Silicon Valley liegt der Medianlohn von Software Engineers bei 232'000 Dollar. Auf Platz zwei der US-amerikanischen Städte kommt Seattle mit einem jährlichen Durchschnittslohn von 197'000 Dollar. Das mit Abstand grösste Tech-Unternehmen in Seattle ist Amazon. Der Onlinehandelsriese beschäftigt an seinem Hauptsitz rund 50'000 Mitarbeitende.

Welche Unternehmen zahlen weltweit die höchsten Informatikerlöhne? Gemäss den Zahlen von "Levels.fyi" sind es über alle Erfahrungsstufen hinweg Unternehmen aus Kalifornien. Ein Entwickler mit weniger als 2 Jahren Erfahrung soll beim Uber-Konkurrenten Lyft am meisten verdienen - im Schnitt 230'000 Dollar pro Jahr. Wer zwischen 2 und 5 Jahren Berufserfahrung mitbringt, bekommt bei Airbnb das höchste Gehalt (295'000 Dollar). Und für Entwickler mit mehr als 5 Jahren Erfahrung zahlt Linkedin am meisten (461'000 Dollar) - noch vor Netflix mit einem Medianlohn von 455'000 Dollar.

Zehntausende Befragte aus über 1200 Städten hätten an der Befragung teilgenommen, teilt "Levels.fyi" mit. Die Vergleichsplattform macht allerdings keine Angaben darüber, wie viele Selbstdeklarationen pro Standort in die Auswertungen eingeflossen sind und wie genau die Daten erhoben wurden.

In der Schweiz sind die Löhne in der IT-Branche 2020 leicht gestiegen, wie die Salärstudie von SwissICT zeigt. Innerhalb vergleichbarer Funktionen gibt es aber deutliche Unterschiede. Und was die meistgesuchten Berufsprofile angeht, hat sich einiges verändert. Die Anzahl agiler Berufsprofile stieg den Ergebnissen zufolge um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Webcode
DPF8_202227

Kommentare

« Mehr