Brack und Alltron im Hoch

Competec knackt die Milliardenmarke

Uhr
von Joël Orizet und cka

Die Competec-Gruppe hat einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Franken verbucht. Die Pandemie bescherte der Handelsgruppe einen Boom sondergleichen. Für die Logistik war das hohe Bestellaufkommen eine Herausforderung.

(Source: violetkaipa / Fotolia.com)
(Source: violetkaipa / Fotolia.com)

Competec hat das Geschäftsjahr 2020 mit einem Rekordwachstum bilanziert. Die Unternehmensgruppe, der unter anderem Onlinehändler Brack.ch und ICT-Distributor Alltron gehören, setzte 1,026 Milliarden Franken um. Das sind 27 Prozent mehr als im Vorjahr, wie Competec mitteilt.

Personal- und Umsatzentwicklung bei Competec in den vergangenen fünf Jahren. (Source: Competec)

Vor allem das Geschäft mit Privatkunden kurbelte das Wachstum an. Dieses lag deutlich über dem Marktdurchschnitt, wie es in der Mitteilung heisst. Das Geschäftskundensegment (B2B) habe sich indes ähnlich entwickelt wie in den Vorjahren.

Die Covid-19-Krise habe dem Onlinehandel unbestritten in die Karten gespielt, sagt Competec-CEO Martin Lorenz. Das Ergebnis habe die Erwartungen bei weitem übertroffen. Auch der Competec-Konkurrent Digitec Galaxus erzielte aufgrund des coronabedingten Trends in Richtung Homeoffice einen Rekordumsatz.

Mehr Teammitglieder, mehr Lagerfläche

Competec baute die Belegschaft im vergangenen Jahr um 140 Teammitglieder aus. Per Ende 2020 beschäftigte die Handelsgruppe 920 Mitarbeitende, davon 51 in Ausbildung. Im Frühling 2020 habe sie zudem 260 externe Mitarbeitende für die Bereiche Kundendienst und Logistik engagiert.

Für die Logistik war das hohe Bestellaufkommen eine Herausforderung. 3,2 Millionen Pakete habe Competec im vergangenen Jahr verschickt - über 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Pünktlichkeit der Zustellungen fiel im Jahresvergleich denn auch tiefer aus, wie das Unternehmen einräumt. Während des Lockdowns im Frühling habe die Handelsgruppe aus Platzgründen ganze Sortimentsbereiche temporär ausgelistet.

Die Arbeiten am Erweiterungsbau in Willisau verliefen jedoch nach Plan: Die Aussenhülle und das Dach seien fast fertig, heisst es in der Mitteilung. In der zweiten Jahreshälfte 2021 will Competec den Erweiterungsbau in Betrieb nehmen.

Neuer CEO für Alltron, neue Märkte für Brack

2020 feierte Alltron sein 35-jähriges Bestehen. Ab kommendem Februar hat der Distributor einen neuen CEO: Andrej Golob, bis dato Schweiz-Chef von Xerox, übernimmt die Geschäftsführung von Alltron und wird zudem Leiter Handelskunden der Competec-Gruppe. Golobs Vorgänger Markus Messerer verliess das Unternehmen per Ende Oktober 2020.

Brack.ch baute im vergangenen Jahr sein Angebot für Privatkunden um weitere Produktsegmente aus. Im Juni 2020 ging das Unternehmen unter die Weinhändler - über 300 Weine nahm Brack.ch ins Sortiment auf, darunter auch jene des Schweizer Bio-Labels Delinat. Und seit Anfang 2021 ist Brack.ch Namensgeber der Swiss E-Sports League.

Webcode
DPF8_203485

Kommentare

« Mehr