Security-Zertifizierungen

Swiss IT Security Group übernimmt AV-Test

Uhr
von Joël Orizet und cka

Die Swiss IT Security Group kauft weiter ein. Die Unternehmensgruppe übernahm nun AV-Test, ein auf Security-Zertifizierungen spezialisierter Anbieter aus Magdeburg. Es ist bereits der 15. Zukauf, den der Schweizer IT-Dienstleister seit der Gründung durchzieht.

(Source: lichtmeister / Fotolia.com)
(Source: lichtmeister / Fotolia.com)

Die Swiss IT Security Group (SITS) hat den deutschen IT-Dienstleister AV-Test übernommen. Das Unternehmen sitzt in Magdeburg und spezialisiert sich auf die Zertifizierung von IT-Sicherheitslösungen. Über die finanziellen Details des Deals machen die Unternehmen keine Angaben.

AV-Test beschäftigt gemäss einer Mitteilung von SITS 28 Mitarbeitende. Sie testen etwa Antivirus-Programme, Gateway-Systeme, IoT-Lösungen und analysieren Malware. "AV-Test passt mit ihren Dienstleistungen zu unserer Gruppe und ergänzt das Produktportfolio im Bereich der Produkt-Tests optimal", sagt SITS-CEO Philipp Stebler.

Es ist bereits die 15. Übernahme, die SITS seit der Gründung 2017 durchführt. AV-Test ist das neunte Gruppenmitglied in Deutschland. Die Unternehmensgruppe befinde sich in Übernahmegesprächen mit weiteren Unternehmen in Europa. Stand heute beschäftige SITS über 500 Mitarbeitende.

SITS-Mitglied Execure hat sich umgetauft. Das Unternehmen heisst künftig Swiss IT Security. Für das kommende Jahr ist ein einheitlicher Auftritt geplant.

Execure wurde 2002 von Philipp Stebler gegründet. Mehr über ihn lesen Sie hier im Porträt. Das Unternehmen wechselte kürzlich den CEO sowie den CTO aus. Stephan Wettstein soll nun die Geschäfte führen. Linard Moll fungiert als neuer Technologiechef. Das Unternehmen ist noch auf der Suche nach einem Verkaufschef.

Webcode
DPF8_206078

Kommentare

« Mehr