18. bis 20. Mai 2021

Google I/O findet dieses Jahr virtuell statt

Uhr
von Maximilian Schenner und cka

Die Google I/O ist nach Absage im Vorjahr zurück - wenngleich in virtuellem Format. 2021 findet die Entwicklermesse vom 18. bis 20. Mai statt.

(Source: Fill / Pixabay.com)
(Source: Fill / Pixabay.com)

Die Messensaison 2021 ist in vollem Gange. Nachdem Microsoft den Termin für seine Entwicklermesse "Build" bekanntgegeben hat, zieht jetzt Google nach. Die Google I/O wird von 18. bis 20, Mai stattfinden, wie Google auf der Eventwebsite ankündigt. Dort präsentiert der Konzern seine neuen Technologie-Trends und -Produkte.

Im Jahr 2020 war die I/O aufgrund des Coronavirus abgesagt worden. Auch 2021 bleiben die Messehallen wieder geschlossen - sämtliche Inhalte der Messe finden nämlich virtuell statt.

Keynotes könnten bei Bedarf auch nach Ende der Messe angesehen werden, gleiches gilt für die geplanten Sessions. Ferner seien Workshops, Meetups, interaktive Sandboxes Codelabs und Learning Pathways Teil des Programms. Den genauen Terminplan wolle Google Ende April 2021 bekanntgeben. Die Registrierung steht ab sofort offen. Der Eintritt sei dieses Jahr für alle Gäste kostenlos, schreibt Google.

Tags
Webcode
DPF8_213447

Kommentare

« Mehr