Bundesrat stimmt Grundlagen zu

Digitale Verwaltung Schweiz nimmt die nächste Hürde

Uhr
von Kevin Fischer und jor

Der Bundesrat hat den Grundlagen für die Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) abgesegnet. Die Organisation DVS soll im Januar 2022 starten. Der Bundesrat stellt zusätzliche 15 Millionen Franken bereit.

Die neue Organisation Digitale Verwaltung Schweiz entsteht aus dem Zusammenschluss von E-Government Schweiz und der SIK. (Source: Screenshot Grundlagenbericht DVS)
Die neue Organisation Digitale Verwaltung Schweiz entsteht aus dem Zusammenschluss von E-Government Schweiz und der SIK. (Source: Screenshot Grundlagenbericht DVS)

Der Bundesrat treibt den Aufbau der Organisation Digitale Verwaltung Schweiz (DVS) voran. Im März schickte das Finanzdepartement eine Rahmenvereinbarung in die Konsultation. Gemäss Mitteilung hat nun der Bundesrat am 11. Juni den Grundlagen zur Umsetzung der DVS zugestimmt. Die Umsetzung beginnt am 1. Januar 2022 und erhält eine zusätzliche Finanzierung in Höhe von 15 Millionen Franken. Den Grundlagenbericht finden Sie hier (PDF).

Die Agenda "Nationale Infrastrukturen und Basisdienste Digitale Verwaltung Schweiz" soll dabei helfen, "dringend erforderliche Infrastrukturen" und Basisdienste schneller bereitzustellen. Die Organisation Digitale Verwaltung Schweiz befinde sich derzeit im Aufbau und soll den Betrieb Anfang 2022 aufnehmen. Die DVS werde "im Prinzip" mit bisherigen Mitteln von E-Government Schweiz und der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK) finanziert. Letztere hat übrigens unlängst ihre Frühjahrestagung abgehalten. An welchen IT-Projekten die Schweizer Kantone derzeit arbeiten, erfahren Sie hier.

Die Organisation DVS steuert die Agenda und soll eng mit Kantonen und Gemeinden zusammenarbeiten. Im Vordergrund einer ersten Phase stehen gemäss Mitteilung Initiativen und Massnahmen, die folgende Punkte betreffen: gemeinsame Infrastrukturen und Basisdienste für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung, für den elektronischen Empfang und Versand von Dokumenten und für die Nutzung und Verwaltung von Daten.

Webcode
DPF8_219874

Kommentare

« Mehr