Einkaufslisten-App

Die Schweizerische Post übernimmt Mehrheit an Bring!

Uhr
von Startupticker

Der Schweizerischen Post gehört die Mehrheit an der Einkaufslisten-App Bring! Sie schliesst die App mit ihrer eigenen Prospekt-Plattform Profital zusammen.

(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)
(Source: Sergey Nivens / Fotolia.com)

Das Zürcher Start-up Bring! Labs hat Europas grösste Einkaufslisten-App aufgebaut. Nun übernimmt die Post die Mehrheit und schliesst ihre eigene Prospekt-Plattform Profital mit Bring! zusammen.

Über 12 Millionen Menschen erstellen ihre digitalen Postizettel für den Einkauf von Lebensmitteln und Haushaltsartikeln mit der App von Bring! Das 2015 in Zürich gegründete Start-up hat damit Europas grösste Einkaufslisten-App geschaffen. Bekannte Hersteller wie Nestlé, Dr. Oetker, Danone, Procter & Gamble, Barilla und Coca Cola Kampagnen mit Bring! lanciert. Auch Einzelhandelsketten wie EDEKA, Lidl und Migros nutzten die Plattform.

Die Schweizerische Post hat nun die Mehrheit am Start-up übernommen. Bring! wird mit der Post-Tochter Profital zusammengeführt. In der Profital-App und auf profital.ch finden Nutzer und Nutzerinnen Prospekte, Angebote & Filialinformationen von mehr als 100 Einzelhändlern sowie Markenherstellern aus dem Bereich der "Fast Moving Consumer Goods" (FMCG). Jeden Monat planen über 450'000 Schweizer Konsumenten ihre Einkäufe mit Profital und lesen dabei mehr als 4 Millionen digitale Prospekte.

Die Post hatte sich via Swiss Post Ventures bereits im April 2020 an der Series-B von Bring! beteiligt. "Die Zusammenarbeit mit dem gesamten Team von Swiss Post Ventures hat uns geholfen, die Synergien zwischen der Schweizerischen Post, Profital und Bring! noch besser zu nutzen und so das Vertrauen für diesen Schritt aufzubauen", sagt Bring!-Mitgründer Marco Cerqui.

Aus den bisherigen Partnern Profital und Bring! wird ein gemeinsames Unternehmen. Die Bring! Labs AG wird als eigenständiges Unternehmen von den Bring!-Gründern Marco Cerqui und Sandro Strebel weitergeführt und um den Geschäftsführer von Profital, Raphael Thommen, ergänzt. Für die Kunden aus den Bereichen FMCG und Retail ergebe sich eine noch umfassendere Plattform, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.

Dieser Artikel erschien zuerst bei Startupticker.ch.

Webcode
DPF8_230519

Kommentare

« Mehr