Beyond ICT mit dem Technology Director von McDonald's Schweiz

Damien Daupeyroux erklärt sein Rezept gegen schlechte Laune

Uhr

Damien Daupeyroux ist Technology Director von McDonald's Schweiz. Im "Beyond ICT" spricht er darüber, welchen Herausforderungen im McDrive warten, wie die Digitalisierung das Fast-Food-Geschäft verändert und wofür er sein letztes Hemd geben würde.

Damien Daupeyroux, Technology Director, McDonald's Schweiz (Source: zVg)
Damien Daupeyroux, Technology Director, McDonald's Schweiz (Source: zVg)

Beschreiben Sie sich in einem Satz.

Ich bin ein Technologie-Leader mit einer modernen Vision für die Gastronomiebranche.

Warum kommen Sie morgens ins Büro?

Für einen Kaffee von unserem McCafé! Und um täglich gemeinsam mit meinem tollen Team an neuen IT-Lösungen für unsere 290'000 Gäste zu arbeiten, um ihnen in unseren Restaurants freudvolle Momente zu bieten.

Was imponiert Ihnen besonders?

Die Geschwindigkeit, mit der die Technologie in unseren Restaurants wächst. Damit können wir die Erlebnisse für unsere Gäste noch angenehmer gestalten, sei es an der Theke, im McDrive oder mit McDelivery.

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Wenn ich von unseren Schweizer Gästen erfahre, wie sehr sie unsere modernen McDonald's-Restaurants mögen. Dazu gehören auch unsere App, Bestellautomaten, digitalen Menü-Boards sowie der Service an den Tisch und unsere gastfreundlichen Restaurant­teams.

Was ist in der IT das Allerschlimmste?

Ich glaube nicht, dass IT etwas Schlimmes ist – im Gegenteil: Der Technologie-Bereich entwickelt sich immer weiter. Innovationen passieren so schnell. Da ist man stets darum bemüht, das Restauranterlebnis der Gäste oder die Effizienz in den Lokalen zu verbessern.

Was ist Ihr Rezept gegen schlechte Laune?

Ein Double Cheeseburger Royal. Denn manche Tage sind so herausfordernd, dann reicht ein einfacher Cheeseburger Royal einfach nicht aus .

Worin sind Sie am besten?

Ich begeistere mich dafür, die digitalen Erwartungen unserer Gäste zu verstehen und die Technologien in unseren Restaurants weiter auszubauen. Bereits seit 1995 arbeite ich im Gastgewerbe – zu Beginn meiner Karriere als Kellner, heute als Technologie-Leader. Meine über 20-jährige Erfahrung hat mich gelehrt, zuzuhören und schnell auf die wachsenden Anforderungen zu reagieren.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Ich bin ein grosser Burger-Fan. Deshalb esse ich gerne jederzeit einen Burger – oder bereite ihn auch selbst zu.

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Ich würde gerne mehr von der Schweiz sehen! Als ich vor ein paar Jahren in die Schweiz kam und die vielen McDonald's-Restaurants im ganzen Land besuchte, verliebte ich mich unterwegs auch in die vielfältigen Landschaften. Besonders die schönen Seen und Berghänge haben es mir angetan.

Was ist Ihr grösstes Laster?

Ich mag Süsses und habe immer Platz für ein Dessert.

Welche ist Ihre Lieblingsband?

Ich habe keine Lieblingsband, sondern einen Lieblingsmusiker: Chuck Berry. Seit ich das Lied "Johnny B. Goode" im Film "Back to the Future" gehört habe, bin ich von dieser Musiklegende begeistert.

Wofür würden Sie Ihr letztes Hemd hergeben?

Aus persönlichen Gründen bewegt mich der Mut kranker Kinder und ihrer Familien sehr. Deshalb würde ich mein letztes Hemd zugunsten der "Ronald McDonald Kinderstiftung" geben, die Familien mit hospitalisierten Kindern ein Zuhause auf Zeit bietet.

Damien Daupeyroux ist seit 2018 Technology Director von McDonald's Schweiz und war zuvor für McDonald’s international tätig. Der gebürtige Franzose lebt mit seiner Frau und einer französischen Bulldogge namens Duke zusammen und ist ein grosser Sport-Fan.

Tags
Webcode
DPF8_178259

Kommentare

« Mehr