Software-Qualität verbessern

Ebay setzt auf Crowd-Testing

Uhr | Aktualisiert

Mit der Crowdtesting-Plattform des Zürcher IT-Unternehmens Pass Technologies will das Auktionshaus seine Software verbessern.

Das Online-Auktionshaus Ebay verstärkt seine Software-Qualitätssicherung mit Hilfe der Crowdtesting-Plattform des Zürcher IT-Unternehmens Pass Technologies. Ebay will mit diesem Schritt die Qualität seiner Software optimieren.

Hunderte von durch Passbrains.com qualifizierte Software-Tester sollen Websites von Ebay Europe kontinuierlich explorativen Funktions- und Usability-Tests unterziehen, wie Pass Technologies in einer Mitteilung schreibt.

Fehler aufspüren

Die Tester sollen dabei Software-Fehler und Usability-Mängel aufspüren, um so die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Online-Auktionsplattform zu verbessern. "Crowdtester denken und arbeiten anders als interne Tester und finden Fehler, die durch traditionelle Software-Testmethoden nicht bemerkt werden", wird Michael Palotas, Head of Quality Engineering Europe bei Ebay, zitiert.

Die Qualitätssicherung lasse sich durch Managed Crowdtesting dank zusätzlicher Testressourcen mit heterogenen Skill-Profilen, unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und verschiedenenartigem kulturellen Nutzerverhalten gut ergänzen und weiter verbessern, sagt er weiter.

Kommentare

« Mehr