Progress Software steigert Umsatz um 20 Prozent

Uhr | Aktualisiert
Progress Software Corporation konnte die Umsätze im 1. Quartal 2004 um 20 Prozent auf 86,4 Millionen US-Dollar steigern. Im Vorjahres-Vergleichsquartal betrug der Umsatz 71,8 Millionen US-Dollar. Der Software-Lizenz-Umsatz stieg im 1. Quartal 2004 auf 33,9 Millionen US-Dollar, was ein Plus von 33 Prozent bedeutet. Progress Software Schweiz könne diesen erfreulichen Geschäftsgang auch für die Schweiz bestätigen, so Hansjürg Arnold, Country Manager Schweiz von Progress Software. Progress Software Corporation mit Hauptsitz in Bedford (Massachusetts/USA) ist Anbieter von Softwareprodukten und –dienstleistungen für die Entwicklung, Implementierung und das Management von internetfähigen Geschäftsanwendungen. Das Angebot umfasst Messaging Server, Applikationsserver, Datenbanken, Entwicklungstools und Applikationsmanagement-Produkte.

Kommentare

« Mehr