Gute Zahlen für das erste Halbjahr 2011

Über 400'000 Schweizer sind auf Xing

Uhr | Aktualisiert

Xing kann seinen Gewinn im ersten Halbjahr 2011 fast verdoppeln. Auch in der Schweiz hat das Netzwerk Erfolg.

Über 400‘000 Schweizer sind per Ende erstes Halbjahr 2011 auf Xing. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Steigerung von 26 Prozent. 60'000 sind zahlende Premium-Kunden.

Lokalgruppen wachsen

In den letzten zwölf Monaten wurden von Schweizer Mitgliedern über über 9‘600 Live-Events organisiert. Die regionalen Ambassador-Gruppen hatten laut dem Unternehmen regen Zulauf. So habe zum Beispiel die Gruppe Xing Zürich die Schallmauer von 30‘000 Mitgliedern überschritten. Auch die neue Gruppe Ost-Schweiz, die im ersten Quartal 2011 gegründet wurde, habe bereits knapp 3‘000 Mitglieder.

Jeder fünfte Schweizer suche heute eine Stelle über Social Networks, 78 Prozent der Deutschschweizer über Xing. Dies belege der dritte Trend Report von Prospective Media Services, heisst es in der Meldung.

96 Prozent mehr Gewinn

Im ersten Halbjahr 2011 konnte Xing seinen Umsatz aus Dienstleistungen um 25 Prozent auf 31,6 Millionen Euro steigern. Im 1. Halbjahr 2010 waren es noch 25,3 Milionen. Das operative Ergebnis (EBITDA) schoss um rund 60 Prozent auf 11,3 Millionen Euro hoch. Der Gewinn hat sich nahezu verdoppelt: Xing erwirtschaftete mit rund 5,1 Millionen Euro ein Plus von 95 Prozent.

Das Segment E-Recruiting zeigte auch in der ersten Jahreshälfte 2011 starkes Wachstum und verzeichnete ein Plus von 85 Prozent auf 5,5 Millionen Euro. Der Halbjahresumsatz im Geschäftsbereich Advertising stieg um 53 Prozent auf 2,5 Millionen an. Die Erlöse aus dem Eventsbereich, in den Xing mit dem Kauf von Amiando Ende letzten Jahres investiert hatte, überschritten im ersten Halbjahr 2011 mit 1,1 Millionen Euro erstmals die Millionengrenze.

Die Umsatzerlöse aus allen neuen Erlösquellen zusammen konnten mit einem Plus von 96 Prozent auf 9,1 Millionen Euro nahezu verdoppelt werden. Damit stieg der Anteil der vertikalen Geschäftsbereiche am Gesamtumsatz auf rund 30 Prozent an.

769'000 zahlende Mitglieder

Im Berichtszeitraum konnte Xing weltweit 640'000 neue Mitglieder gewinnen, davon 412'000 in der DACH-Region. Damit hat Xing 25 Prozent mehr Mitglieder gewonnen als noch im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt zählte das Unternehmen per Ende Juni dieses Jahres 11,1 Millionen Mitglieder weltweit. Die Zahl der beitragszahlenden Mitglieder wuchs im ersten Halbjahr 2011 von 745'000 auf 769'000.

Kommentare

« Mehr