Best of Swiss Web

13 Jahre Schweizer Web auf einen Blick

Uhr | Aktualisiert

Am 3. April 2014 wird im Kongresshaus Zürich bereits zum vierzehnten Mal die Best of Swiss Web Award Night stattfinden. Die Redaktion blickt auf die vergangenen Jahre zurück und zeigt alle bisherigen Sieger in einer Bildergalerie.

Best of Swiss Web geht am 3. April 2014 in die vierzehnte Runde. Bevor es aber so weit ist, blickt die Redaktion nochmals zurück: Eine Bildergalerie zeigt Screenshots aller bisherigen Siegerprojekte und die Menschen, die für deren Umsetzung verantwortlich waren.

Die bisherigen Sieger

2001
Master: zweifel.ch / Ausführung: Cobolt Netservices

2002
Master: intertime.ch / Ausführung: Emagix

2003
Master: freitag.ch/f-cut / Ausführung: Betabong (Website existiert nicht mehr, Link auf freitag.ch)

2004
Master: 121time.com / Ausführung: Factory121time

2005
Master: map.search.ch, Räber Information Management GmbH

2006
Master: immo.search.ch, Räber Information Management GmbH

2007
Master: local.ch / Ausführung: Eurospider, Liip, LTV Gelbe Seiten, Namics, Zeix u.a.

2008
Master: cmsbox.com / Ausführung: Cmsbox GmbH

2009
Master: Gottago / Ausführung: Liip (keine Website verfügbar, Link auf die Best-of-Swiss-Web-Eingabe-Site von Liip)

2010
Master: wilmaa.com / Ausführung: Solutionpark

2011
Master: migipedia.ch / Ausführung: Liip AG, Jung von Matt/Limmat AG

2012
Master: sbb.ch: Der Bahnhof im Internet / Ausführung: Unic AG, Namics AG, Maxomedia AG

2013
Master: srf.ch / Ausführung: SRF Schweizer Radio und Fernsehen

 

Kommentare

« Mehr