Und macht wieder Gewinn

Riverbed steigert Umsatz

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Riverbed hat seine Geschäftszahlen für das abgeschlossene Jahr veröffentlicht. Nach dem Verlust in 2013 schrieb das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 wieder schwarze Zahlen.

Riverbed hat seine Finanzzahlen zum vierten Quartal 2014 sowie für das gesamte Jahr bekannt gegeben. Im Abschlussquartal erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 283 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Plus von 3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2014, wie Riverbed mitteilt. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 49,7 Millionen Dollar.

Der Umsatz für das Gesamtjahr betrug 1,1 Milliarden Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr steigerte das Unternehmen den Umsatz um 5 Prozent. Nach dem Verlust von 12,4 Millionen Dollar 2013, schrieb Riverbed in diesem Jahr wieder schwarze Zahlen mit einem Gewinn von 71,3 Millionen Dollar.

Mitte Dezember bestätigte das Unternehmen die Gerüchte einer Übernahme. Die Akquisition von Riverbed durch Thoma Bravo und Teacher's Private Capital soll noch im laufenden Halbjahr abgeschlossen werden.

Kommentare

« Mehr