13 Kategoriensieger

Deindeal.ch ist Swiss E-Commerce Champion 2015

Uhr | Aktualisiert

Deindeal.ch hat den Swiss E-Commerce Award im Zürcher Kaufleuten gewonnen. Der Shootingstar des Events war Farmy.ch.

Die Preise der Swiss E-Commerce-Awards (Quelle: www.ecommerce-award.ch)
Die Preise der Swiss E-Commerce-Awards (Quelle: www.ecommerce-award.ch)

Deindeal.ch ist E-Commerce Champion 2015 und Nachfolger von PKZ.ch (2014), Zalando.ch (2013) und Freitag.ch (2012). In der Kategorie "Lifestyle & Hobby" schwang Deindeal.ch ebenfalls obenaus.

Jede Menge Auszeichnungen

Erfolg hatte auch das 2013 gegründete Start-up Farmy.ch. Der Onlineshop für regionale und biologische Bioprodukte gewann die Hauptkategorie Body & Taste, die Spezialkategorien Newcomer und den erstmals vergebenen und mit 5’000 Franken dotierten Start-up-Award. Auch Zalando räumte ab. Der Onlineversandhändler schnappte sich den Spezialpreis Shecommerce und siegte in der Spezialkategorie Mobile Commerce und der Hauptkategorie Fashion & Accessoires.

Sieger in den Hauptkategorien sind zudem der Migros-Genossenschaftsbund mit Micasa.ch (Home & Living), Kaiserkraft.ch (B2B-Onlineshops) und Brack.ch (Electronics & Media). Brack gewann auch die Spezialkategorie Social Commerce. Coop erhielt eine Multi-Channel-&-Logistics-Auszeichnung. Ein weiterer Spezialpreis (Best Feature Award) ging an AFT für den Anzug-Konfigurator Tailor4less.com.

Ausverkauftes Haus

Der Swiss E-Commerce Award ist eine Initiative des Zürcher Unternehmens Carpathia Consulting. Er wurde erstmals im 2012 durchgeführt. Laut den Veranstaltern waren im ausverkauften Kaufleuten 500 Zuschauer anwesend - Rekord! Die 12-köpfige Jury musste 160 Kategorienbewerbungen bewerten.

Der Award wird von den Firmen Hybris, Aduno Payment Services, Also Schweiz, Arvato Bertelsmann, Aspectra, Billpay, Datatrans, Crif/Deltavista, Hostpoint, MS Mail Service und Paysafecard getragen.

Webcode
2872

Kommentare

« Mehr