Niedriger Energieverbauch

Ricoh zeigt zwei neue Laserdrucker

Uhr
von David Klier

Der Druckerhersteller Ricoh hat ein neues Multifunktionsgerät und einen neuen Drucker vorgestellt. Beide drucken schwarzweiss, beide nutzen Laser.

Ende November hat Ricoh den Multifunktionsdrucker (MFP) MP401SPF und den Drucker SP4520DN auf den Markt gebracht.

Wie der Hersteller mitteilt, sind beides Lasergeräte. Der MFP muss sich laut Ricoh vor dem Druck der ersten Seite 14 Sekunden lang aufwärmen. Der reine Drucker braucht 17 Sekunden. Beide spucken rund 5 Sekunden nach der Aufwärmphase die erste Seite aus. Beide Modelle drucken 40 Seiten pro Minute bei 1200 x 1200 dpi.

Weniger als 1 Watt im Standby

Über ein 4,3-Zoll-Touch-Bedienfeld sollen sich die Geräte "spielend leicht und intuitiv" bedienen lassen, heisst es in der Mitteilung. Wichtige Funktionen würden sich auf Schnellwahltasten legen lassen.

Die beiden Drucker unterstützen den Druck über USB-Sticks, via Ricohs Mobile Print App und Cloud-Printing. Der MFP kann zudem Dokumente einscannen sowie Faxe empfangen und verschicken. Kopien erstellt er mit 600 x 600 DPI Auflösung. Im reinen Scanmodus liest der MFP bei 300 DPI 32 Seiten pro Minute schwarzweiss und 21 Seiten pro Minute in Farbe.

Beide Geräte verbrauchen laut Mitteilung wenig Energie. Der "besonders niedrige Energievebrauch" helfe Unternehmen, Kosten und Ressourcen zu sparen, heisst es weiter. 

Der MFP zieht laut Datenblatt rund 1100 Watt Strom im Betrieb und 0,59 Watt im Stand-by. Der SP4520DN zieht im Betrieb rund 573 Watt. Im Stand-by verbraucht er laut Ricoh weniger als 1 Watt. 

Webcode
5759

Kommentare

« Mehr