Zürich Game Festival

Erste Infos zum 3. Ludicious

Uhr
von Fabian Pöschl

Die Ludicious-Veranstalter haben über die nächste Ausgabe des Festivals informiert. Ende Januar warten einige Neuheiten auf interessierte Besucher.

VR am Ludicious 2014. (Quelle: Ludicious)
VR am Ludicious 2014. (Quelle: Ludicious)

Die Veranstalter des Ludicious Game Festival haben den Termin für die dritte Ausgabe bekannt gegeben. Wie es in einem Newsletter heisst, geht es auf dem Kasernenareal in Zürich wieder im Januar los, diesmal vom 26. bis 29. Januar 2017.

Auch am dritten Ludicious dreht sich alles um Games mit Ausstellung, Konferenzen, Workshops, Match-makings (Spieler zu einer Spielsitzung zusammenbringen), Networking- und weitere Nebenevents sowie Partys und Musik. Die Ludicious Business Sektion lockt mit Vorträgen und Panels zur wirtschaftlichen Seite der Spielentwicklung.

Nächster Halt: Gamescom

Wie eine Ludicious-Sprecherin auf Anfrage erklärt, wird es auch wieder einen internationalen und einen Studentenwettbewerb geben. Neu findet zudem in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste ein Applied Games Summit statt. Ausserdem können Besucher mit dem ETH Game Technology Center einen Blick auf die Zukunft der Spielentwicklung werfen. Ebenfalls neu sind Veranstaltungen zum Thema Digital Literacy.

Das Ludicious ist zudem wieder Partner des Swissgames-Stands an der Gamescom, wo sich Spiele aus Schweizer Produktion austesten lassen. Darunter der Gewinner des diesjährigen "Outstanding Talent"-Ludicious-Awards "Far" von Mr. Whale's Game Service. Besucher können sich am 17. August um 10 Uhr zum Zmorge oder am 18. August um 5 Uhr zum Fiirabig-Bier anmelden. Vor Ort ist auch Ludicious- Direktor Dominik Marosi.

Webcode
9244

Kommentare

« Mehr