Guido Jouret kommt

ABB beruft Chief Digital Officer

Uhr | Aktualisiert

ABB hat Guido Jouret zum Chief Digital Officer ernannt. Er soll die Entwicklung von digitalen Lösungen weltweit vorantreiben. Im Bereich IoT hat sich Jouret bereits einen Namen gemacht.

Am 1. Oktober wird Guido Jouret als Chief Digital Officer bei ABB beginnen. Er soll die Entwicklung und Bereitstellung von neuen digitalen Kundenlösungen vorantreiben, wie das Unternehmen mitteilt.

Jouret war mehr als 20 Jahre bei Cisco tätig. Dort arbeitete er lange im Silicon Valley. Bei Cisco war er unter anderem für den Aufbau der IoT-Abteilung zuständig. Zuletzt leitete er den Geschäftsbereich IoT als General Manager. ABB bezeichnet ihn in der Mitteilung daher als einen "Pionier des Internet der Dinge".

Im Jahr 2014 verliess er Cisco, um bei Envision Energy die Plattform "Internet of Energy" aufzubauen, wie ABB schreibt. Danach leitete er bei Nokia Technologies den Bereich digitale Gesundheitstechnologien. Dort war er laut Mitteilung auch für eine grosse Akquisition zuständig.

Jouret wird an den ABB-Standorten im Silicon Valley und Zürich arbeiten. Er untersteht direkt ABB-CEO Ulrich Spiesshofer. Neben der belgischen hat er auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft, wie es weiter heisst.

Webcode
LLUxshDH

Kommentare

« Mehr