Übernahme

Dentsu Aegis Network kauft Blue-Infinity

Uhr

Der Konzern Dentsu Aegis Network, der auf Kommunikations- und Mediendienste spezialisiert ist, hat Blue-Infinity übernommen. Die Westschweizer Agentur wird ihren Namen und die Geschäftsleitung behalten.

Pierre Aebischer, Blue-Infinity; Lars Bo Jeppesen, Dentsu Aegis Network; Christophe Martin, Blue-Infinity (v.l., Quelle: B-I)
Pierre Aebischer, Blue-Infinity; Lars Bo Jeppesen, Dentsu Aegis Network; Christophe Martin, Blue-Infinity (v.l., Quelle: B-I)

Dentsu Aegis Network kauft Blue-Infinity auf, einen der grössten IT-Anbieter in der Westschweiz. Die Firmengründer Christophe Martin, CEO von Blue-Infinity, und Pierre Aebischer, Managing Partner im Unternehmen, geben die 2001 gegründete Firma ab, wie Blue-Infinity mitteilt.

Blue-Infinity wird weiterhin unter demselben Namen und mit denselben Mitarbeitern agieren. Martin und Aebischer rapportieren nun an Lars Bo Jeppesen, CEO von Dentsu Aegis Network Nordics, Central und Eastern Europe.

"Ich bin von den Mitarbeitern und dem Leadership von Blue-Infinity extrem beeindruckt", sagt Jeppesen. Das Unternehmen habe die Fähigkeit, kreatives Talent mit technischem Know-how zu kombinieren. Das ermögliche es, innovative Lösungen zu entwickeln. "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Christophe, Pierre und dem Team."

Seit seiner Gründung baut Blue-Infinity sein Angebot weiter aus, insbesondere in den Bereichen Digital Marketing, CRM und Collaboration-Tools. Die Firma hat namhafte Kunden aus diversen Branchen, unter anderem aus dem Banken- und Luxussegment. Der Anbieter hat zahlreiche Zertifizierungen und ist unter anderem Salesforce-Platinum-Partner. Er beschäftigt heute über 500 Mitarbeiter in der Schweiz, in Portugal, Tschechien, Hongkong und den USA.

Christophe Martin und Pierre Aebischer erklärten gegenüber der Redaktion von ICTjournal, dass sie mit Dentsu Aegis Network ein gutes Umfeld gefunden hätten. Für die zukünftige Expansion von Blue-Infinity seien die Kultur und die Organisation von Dentsu Aegis Network ideal. "Die neuen interessanten Gelegenheiten, die Dentsu Aegis Network für unsere Kunden bieten, waren die wichtigste Motivation für den Schritt", sagt Aebischer. "Wir sind beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des Netzwerk-Models. Und wir freuen uns darauf, zusammen mit diesem global tätigen Unternehmen arbeiten zu dürfen."

Die Dentsu-Aegis-Network-Gruppe ist in über 145 Ländern präsent und hat etwa 35'000 Angestellte. Mit einem internationalen Netzwerk ist das Unternehmen in Kommunikation, Werbung und Marketing tätig. Blue-Infinity will dieses Netzwerk nutzen, um Schweizer Kunden international zu unterstützen. Umgekehrt soll das Unternehmen internationalen Anbietern helfen, in der Schweiz und in Deutschland Fuss zu fassen. Blue-Infinty werde vor allem mit der Isobar-Gruppe zusammenarbeiten. Sie ist auf digitales Marketing spezialisiert.

Webcode
DPF8_20798

Kommentare

« Mehr