Fintech-Start-up

Tradeplus 24 findet neue Investoren

Uhr

Tradeplus 24 hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Fintech-Start-up aus Zürich konnte rund 750'000 Franken von privaten Investoren aufnehmen.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Der Zürcher Fintech-Start-up Tradeplus 24 hat eine Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das Jungunternehmen erhielt eigenen Angaben zufolge knapp 750'000 Franken an Seed-Finanzierung. Geldgeber sind keine Venture-Capital-Firmen, sondern drei Privatpersonen, wie das Unternehmen auf Anfrage mitteilt.

Tradeplus 24 entwickelte eine Lösung für Schweizer KMUs. Das Start-up ermöglicht es KMUs mit seinem Angebot, gegen weltweit ausstehende Zahlungen von Kunden einen flexiblen Kredit aufzunehmen. Schweizer KMUs können mit der Lösung also ihre Liquidität erhöhen.

Die Lösung von Tradeplus 24 bietet auch einen Versicherungsschutz für KMUs. Sie könnten sich gegen Zahlungsausfälle ihrer Abnehmer absichern und dadurch auch in weniger vertrauten Märkten wachsen können.

Webcode
DPF8_31699

Kommentare

« Mehr