Details zu Samsungs neuem Flaggschiff

Samsung präsentiert das Galaxy S8

Uhr

Samsung hat die Eckdaten des Galaxy S8 bekanntgegeben. Das Smartphone soll am 21. April den Handel kommen. Samsung präsentierte ausserdem zwei weitere Produkte.

Das neueste Smartphone von Samsung gibt es als S8 und S8 Plus (Quelle: Samsung)
Das neueste Smartphone von Samsung gibt es als S8 und S8 Plus (Quelle: Samsung)

Samsung Electronics hat das Galaxy S8 und S8 Plus enthüllt. Das S8 hat ein 5,8-Zoll-Display und wiegt 155 Gramm. Beim S8+ ist der Bildschirm 6,2 Zoll gross und das Gerät ist 20 Gramm schwerer.

Das S8 hat in beiden Ausführungen einen 64-Bit-Octa-Core-Prozessor, der sich aus zwei Quad-Cores mit 2,35 und 1,9 Gigahertz zusammensetzt. Es hat 4 Gigabyte Ram und 64 Gigabyte internen Speicher. Dieser kann per MicroSD-Karte um bis zu 256 Gigabyte erweitert werden.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 12-Megapixel-Kamera. Die Front-Kamera hat 8 Megapixel. Das Smartphone hat Sensoren für Licht, Fingerabdrücke, Herzschlag, Annäherung, Druck und Iris. Ein Unterschied zwischen den beiden Varianten ist der Akku, der der S8 hat 3000, der S8 Plus 3500 Milliamperestunden.

Das Smartphone erhielt von der "UHD Alliance" das Zertifikat "Mobile HDR Premium", was bedeute, dass die Farben und Kontraste auf diesem Display besonders zur Geltung kommen. Das S8 und das S8 Plus sind laut Hersteller wasser- und staubbeständig.

Bixby ist dabei

Das Galaxy S8 unterstützt Gigabit-LTE der Kategorie 16, Wifi 802.11 a, b, g, n und ac, Bluetooth 5.0, GPS und USB-C. Mit an Bord sind zudem NFC und MST für digitale Bezahlmethoden.

Das neue Smartphone kommt ausserdem mit Samsungs kürzlich vorgestellten Sprachassistenten Bixby. Dieser lässt sich über einen eigenen Knopf am Handy aufrufen.

Mit dem neuen Dienst "Samsung Connect" soll es möglich sein, Internet-of-Things-Geräte zu kontrollieren und verwalten.

Das Smartphone wird gemäss Mitteilung ab dem 21. April in Schwarz, Grau, Silber, Blau und Gold erhältlich sein. Im Lieferumfang sind Kopfhörer von Harman enthalten.

Samsung Dex bringt den Desktop aufs Smartphone

Gemeinsam mit dem S8 kündigte Samsung "Samsung Dex" an. Dabei handelt es sich um eine Lösung, mit der das Smartphone zum PC-Ersatz werden soll.

Dex basiert auf Android und ist für Maus und Tastatur optimiert, wie Samsung verspricht. Zum System gehört die "Dex Station". An der Station lassen sich Maus, Tastatur und ein Bildschirm via HDMI anschliessen. Die Station bietet ausser USB-Anschlüssen auch einen Steckplatz für ein Ethernet-Kabel.

Microsoft Office und mobile Apps von Adobe seien mit "Samsung Dex" kompatibel. Zudem könnten Benutzer über Lösungen von Partnern wie Citrix und VMware auf virtuelle Desktops zugreifen.

Schliesslich kündigte Samsung noch eine neue Version der Kamera "Gear 360" an. Das neue Modell könne 360-Grad-Videos in Ultra-HD-Auflösung aufnehmen.

Die Kamera soll Videos in Echtzeit auf Plattformen wie Facebook oder Youtube streamen können.

Webcode
DPF8_34084

Kommentare

« Mehr