E-Mail-Verschlüsselungslösung

Totemomail erhält neue Funktionen

Uhr

Das Schweizer Unternehmen Totemo hat Totemomail ausgebaut. Neu gibt es unter anderem eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)
(Source: Maksim Kabakou / Fotolia.com)

Totemo hat seine E-Mail-Lösung Totemomail um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ergänzt. Sie soll den Einsatz von Plug-ins und dedizierten E-Mail-Clients überflüssig machen, schreibt das Schweizer Softwareunternehmen in einer Mitteilung.

 

Die Lösung arbeite mit dem Verschlüsselungsstandard S/MIME, der nativ in viele E-Mail-Clients integriert ist. Totemo könne das Empfänger-Zertifikat auch ohne die komplette Zertifikatskette überprüfen, heisst es in der Mitteilung.

 

Neu gibt es auch einen Rights-Management-Services-Integration-Konnektor für Active Directory. Er soll Informationen schützen, die RMS nicht unterstützen. Der Konnektor funktioniert mit Totemomail-Gateways. Nutzt der Empfänger kein RMS, entfernt der Konnektor den Schutz der Information intern am Gateway und ersetzt ihn durch einen gängigen Standard wie S/MIME oder OpenPGP.

Webcode
DPF8_35763

Kommentare

« Mehr