Im KKL

SwissICT lädt zum Symposium 2017 nach Luzern

Uhr

Am 13. und 14. November findet im KKL Luzern das SwissICT Symposium 2017 statt. Unter dem Motto "Neue Geschäftsmodelle der digitalen Schweiz" widmet sich die Veranstaltung aktuellen ICT-Themen von Cybersecurity bis Blockchain. Den Auftakt bildet auch in diesem Jahr ein Gala-Dinner.

(Source: SwissICT)
(Source: SwissICT)

Das SwissICT Symposium 2017 findet am 13. und 14. November 2017 im Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL) statt. Unter dem Motto "Neue Geschäftsmodelle der digitalen Schweiz" steht die 37. Ausgabe des Schweizer ICT-Treffens ganz im Zeichen der Digitalen Transformation, wie der Verband und Veranstalter SwissICT mitteilt.

SwissICT hat laut Mitteilung 24 Referenten zu ICT-Themen wie etwa Blockchain, Cybersecurity, künstliche Intelligenz und Augmented Reality eingeladen. Das Symposium beginnt am Montagabend um 18:00 Uhr mit einem Gala-Dinner. Am Folgetag steht ab 7:30 Uhr ein "reich befrachtete Konferenzprogramm" an:

  • 08:30 Keynote: Wie sicher ist die (Cyber)-Schweiz? / Pascal Lamia, Leiter Melani

  • 09:15 Keynote: From Data Analytics to Data Based Services – Revenue Generation and Risk Mitigation in a complex world / Lukas Morscher, Lenz & Staehelin

  • 10:30-11:50 Inputreferate zu: Internet-der-Dinge, Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Blockchain, E-Health, Start-ups, Neural Network, Analytics

  • 11:50-13:00 Mittagessen

  • 13:00 Keynote: Unternehmens- und Teamführung – Erfahrungen und Erkenntnisse aus 14 Jahren FC Basel 1893 / Bernhard Heusler, gewesener Präsident des FC Basel

  • 14:00 Impulse Event: ICT, Switzerland Global Enterprise sowie Inputreferate zu: Natural Language Understanding, CoLearning, Multimedia, Augmented Reality

  • 16:15 Keynote

  • 17:15 Networking Apéro

Im Anschluss an die Konferenz folgt um 18:15 Uhr die Verleihung des Swiss ICT Award 2017 im KKL. In zwei Kategorien sind ingesamt zehn Finalisten für die Auszeichnung nominiert, wie der Verband schreibt. Beim Swiss ICT Public Award kann auch das (Online-)Publikum mit abstimmen.

SwissICT bittet um eine Anmeldung. Bis am 27. August können Tickets für das Symposium zum Preis von 550 Franken (Mitglieder: 450 Franken) oder für 2 Tage inklusive Dinner und Übernachtung für 1050 Franken (Mitglieder: 900 CHF) bestellt werden. Ausserdem seien Rabatte für Fachgruppenmitglieder, Mengenrabatte für Firmen oder Mitnahme-Rabatte (Buddy-Preis) möglich. Alle Preise sind auf der Webseite der Veranstaltung ersichtlich.

Kurz vor dem SwissICT Symposium 2017 findet im KKL ausserdem das Europa Forum Luzern statt, das sich mit Gästen aus Politik und Wirtschaft ebenfalls der Digitalen Transformation widmet.

Webcode
DPF8_53683

Kommentare

« Mehr