Charles Giancarlo übernimmt

Pure Storage hat einen neuen CEO

Uhr

Charles Giancarlo ist neuer CEO von Pure Storage. Sein Vorgänger trat zurück und leitet nun den Aufsichtsrat. Gleichzeitig gab das Unternehmen auch Quartalszahlen bekannt.

Charles Giancarlo ist neuer CEO von Pure Storage. (Source: Pure Storage)
Charles Giancarlo ist neuer CEO von Pure Storage. (Source: Pure Storage)

Pure Storage hat einen neuen CEO. Scott Dietzen, der das Amt zuvor bekleidete, rückt in den Aufsichtsrat auf und wird dort Chairman, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Rolle des CEO übernimmt Charles Giancarlo. Gemäss der Mitteilung habe Pure schon mehrere Monate nach einem neuen CEO gesucht.

Scott Dietzen, Ex-CEO von Pure Storage und nun Aufsichtsratsvorsitzender (Source: Netzmedien)

Giancarlo war zuvor in führenden Rollen bei Silver Lake Partners und Avaya tätig. Von 1993 bis 2017 arbeitet er bei Cisco, unter anderem als Chief Technology Officer und Chief Development Officer. Neben der Funktion als CEO wird er auch im Aufsichtsrat einsitzen. Seine Hauptaufgabe soll es sein, das Wachstum und die globale Expansion des Unternehmens voranzutreiben.

Zweites Quartal

Gleichzeitig mit dem Führungswechsel verkündete Pure auch Geschäftszahlen für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres 2018. Im Jahresvergleich stieg der Umsatz von 163 auf 225 Millionen US-Dollar. Dies ist ein Plus von 38 Prozent. Laut Mitteilung übertraf Pure mit dem Geschäftsergebnis die mittleren Erwartungen um 3 Prozentpunkte. Der Verlust stieg um 2 Millionen Dollar auf rund 62 Millionen.

Gemäss Pure-CFO Tim Riitters ist das Unternehmen auf Kurs, dieses Jahr die Umsatzschwelle von 1 Milliarde Dollar zu übertreffen. Die Erwartungen liegen zwischen 985 Millionen und rund einer Milliarde Dollar.

Webcode
DPF8_53899

Kommentare

« Mehr