Smart Business Connect

Swisscom packt UCC-Funktionen in seine IP-Telefonie

Uhr
von Coen Kaat

Swisscom hat sein IP-Telefonieangebot Smart Business Connect mit neuen UCC-Funktionen erweitert. Diese kommen vom US-amerikanischen UCC-Anbieter Broadsoft.

(Source: iconimage / Fotolia.com)
(Source: iconimage / Fotolia.com)

Swisscom hat sein IP-Telefonie-Angebot Smart Business Connect ausgebaut. Neu bietet der Telko im Rahmen dieses auch ein "Unified Communications & Collaboration"-Angebot an, kurz UCC. Hierfür arbeitet Swisscom mit dem US-amerikanischen UCC-Anbieter Broadsoft zusammen, wie dieser mitteilt. Broadsoft wolle Swisscom auch beim Markteintritt des neuen UCC-Pakets begleiten.

Neben den Kommunikationskanälen Telefon und E-Mail werde das Angebot nun noch mit Instant Messaging, Screen Sharing und Videokonferenz- und Präsenzfunktionen erweitert. Alle neuen Funktionen lassen sich gemäss Mitteilung aus einer App heraus bedienen.

Das Angebot richtet sich an KMUs ab fünf Mitarbeitern.

Webcode
DPF8_63875

Kommentare

« Mehr