Device-as-a-Service

HP vermietet Apple-Geräte

Uhr | Aktualisiert

HP erweitert sein Device-as-a-Service-Angebot um die Geräte von Apple. HP-Kunden sollen künftig iPhones, iPads und Macs mieten können. Wann das Angebot in die Schweiz kommt, ist noch offen.

(Source: Valery Potapova / Fotolia.com)
(Source: Valery Potapova / Fotolia.com)

HP Inc. hat sein Device-as-a-Service-Angebot (DaaS) erweitert. Der Hersteller vermietet nun auch Geräte von Apple, darunter iPhones, iPads, iPods und Macs, wie HP mitteilt. Ziel sei es, Multi-OS-Umgebungen zu ermöglichen und HPs Dienstleistungen mit der Hardware von Apple zu kombinieren. Zu den Preisen und darüber, wann das Angebot in der Schweiz erhältlich sein wird, machte der Hersteller keine Angaben.

HP präsentierte sein DaaS-Angebot im Juli 2016. Damals drehte sich das Angebot nur um Produkte von HP. Der Hersteller vermietet seine Hardware sowie Lifecycle-Services wie Reparatur oder Entsorgung und Support. Kunden sollten zu einem monatlichen Fixpreis alles erhalten, was sie für ihre Arbeitsplätze brauchten.

Webcode
DPF8_81138

Kommentare

« Mehr