Partnerschaft

Kudelski und U-Blox kooperieren für IoT-Sicherheit

Uhr | Aktualisiert

Die beiden Schweizer Technologieunternehmen Kudelski und U-Blox haben eine Partnerschaft bekanntgegeben. Künftig stellt Kudelski Sicherheitslösungen für eine Reihe von U-Blox-Produkten bereit. U-Blox verspricht sich davon bei Kunden weiteres Geschäftswachstum.

(Source: a-image / iStock.com)
(Source: a-image / iStock.com)

Kudelski und U-Blox haben eine Kooperation bekanntgegegen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit soll U-Blox einige seiner Produkte mit IoT-Sicherheitslösungen von Kudelski ausrüsten, so steht es in einer Mitteilung vom Dienstag.

U-Blox entwickelt Lösungen, die Menschen, Fahrzeugen und Maschinen ermöglichen, ihre exakte Position zu lokalisieren und drahtlos in Mobilfunknetzen und über Kurzstrecken zu kommunizieren. Für eine höhere Sicherheit dieser Produkte, soll die Waadtländer Technologiefirma Kudelski ihre für das Internet der Dinge (IoT) entwickelten Sicherheitslösungen zur Verfügung stellen. Diese sollen laut eigenen Angaben bereits digitale Inhalte auf mehr als 400 Millionen Geräten schützen.

"Digitale Transformation und IoT-Projekte können ihre Ziele nur dann erreichen, wenn die Sicherheit von Anfang an konzipiert ist und ein langfristiger Sicherheitslebenszyklus-Ansatz verfolgt wird", lässt sich Jean-Michel Puiatti, Senior Vize Präsident von IoT bei Kudelski, in der Mitteilung zitieren.

Webcode
DPF8_93248

Kommentare

« Mehr