Accounto

Schweizer Start-up und WIR Bank digitalisieren Buchhaltung

Uhr | Aktualisiert

Das Start-up Accounto ist eine Partnerschaft mit der WIR Bank eingegangen. Die Software von Accounto soll KMU-Kunden helfen, ihre Buchhaltung zu digitalisieren. WIR-Kunden sollen zusätzliche Rabatte erhalten.

Mit der Treuhand-Lösung von Accounto können KMUs ihre komplette Buchhaltung digitalisieren. (Source: varijanta / Fotolia.com)
Mit der Treuhand-Lösung von Accounto können KMUs ihre komplette Buchhaltung digitalisieren. (Source: varijanta / Fotolia.com)

Das Schweizer Start-up Accounto hat seine Partnerschaft mit der WIR Bank bekannt gegeben. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist eine Treuhand-Lösung, mit der KMU-Kunden ihre komplette Buchhaltung digitalisieren können. Die Kunden können Belege per Post oder elektronisch an Accounto senden. Im Anschluss werden diese mit Hilfe von Machine-Learning-Technologien analysiert, geordnet, kontiert und verbucht.

Die Kunden sollen ihre Belege und Dokumente auf der Accounto-Plattform einsehen und direkt begleichen können. WIR-Kunden sollen durch die Partnerschaft zusätzlich von der integrierten Mobile-Payment-Lösung WIRpay profitieren können. Laut Accounto beträgt die Kostenersparnis mindestens 50 Prozent. WIR-Kunden sollen mit einem WIR-Anteil von 10 Prozent bezahlen können und zusätzlich 10 Prozent Rabatt erhalten.

"Wir lancieren digitale Produkte und Partnerschaften nicht, weil sie per se digital sind, sondern nur dann, wenn sie unsere Kundschaft zeitlich und finanziell entlasten", erklärt Germann Wiggli, Vorsitzender der Geschäftsleitung der WIR Bank die Kooperation mit Accounto.

"Der Schulterschluss ist für uns ein logischer Schritt; genau wie für uns steht bei der WIR Bank die Stärkung der KMU-Betriebe im Fokus. Dass wir die WIR Bank als Partner gewählt haben, ist auch Ausdruck dessen, dass sie für uns zu den innovativsten Bankplayern gehört", ergänzt Accounto-CEO Alessandro Micera.

Das Start-up Accounto wurde Anfang 2018 als Spin-off des baselbieter Unternehmen Accounto-Technology gegründet. Aktuell arbeiten nach eigenen Angaben 16 Personen für das Unternehmen.

Webcode
DPF8_96946

Kommentare

« Mehr