Chinesische Firma gerettet

USA beenden Embargo gegen ZTE

Uhr

Die USA haben das Embargo gegen den chinesischen Netzwerkausrüster und CE-Produzenten aufgehoben. Der Handelsstreit geht damit zu Ende, ZTE kann seinen Betrieb wiederaufnehmen.

(Source: NeuPaddy / pixabay.de)
(Source: NeuPaddy / pixabay.de)

Das Handelsministerium der USA hat das Embargo gegen ZTE aufgehoben. Amerikanische Firmen dürfen mit dem chinesischen Netzwerkausrüster und CE-Produzenten wieder Handel betreiben, wie "Reuters" berichtet.

ZTE musste gemäss der Zeitung eine Milliarde US-Dollar Strafe zahlen sowie weitere 400 Millionen Dollar auf ein Treuhandkonto in den USA überweisen. Die chinesische Firma hatte auf Druck der USA bereits seine Führungsriege umgebaut. ZTE war aufgrund des Embargos gezwungen, wichtige Geschäftsbetriebe einstellen, der Streit kostete das Unternehmen Milliarden.

Webcode
DPF8_100655

Kommentare

« Mehr