Die besten Ausbildungsbetriebe und ICT-Fachleute

Das sind die Sieger der ICT Award Night 2018

Uhr

Am 25. Oktober ist im Stadttheater Olten die ICT Award Night 2018 über die Bühne gegangen. Rund 400 Gäste kamen zur Veranstaltung. Im Rahmen des Events wurden die besten Ausbildungsbetriebe und hervorragende Fachausweis- und Diplomabsolventen des Jahres ausgezeichnet.

(Source: ICT-Berufsbildung Schweiz)
(Source: ICT-Berufsbildung Schweiz)

Am 25. Oktober hat ICT-Berufsbildung Schweiz die ICT Award Night im Stadttheater Olten veranstaltet. Der Verband verlieh am Event die ICT Education & Training Awards. Rund 400 geladene Gäste feierten die Vergabe an Unternehmen und Organisationen, welche sich überdurchschnittlich für den Berufsnachwuchs einsetzen, wie es in einer Mitteilung heisst. Zugleich wurden ICT-Fachkräfte mit den ICT Professional Awards gewürdigt. Neu wurde auch das beste ICT Senior Diplom verliehen.

Die Gewinner des ICT Education & Training Award 2018 im Überblick:

Kategorie KMU: Würth ITensis
Die Würth ITensis AG beschäftigt 125 Mitarbeitende in der Schweiz. An den Standorten Chur und Rorschach werden Informatiker und Mediamatiker ausgebildet. Momentan werden 14 Lernende ausgebildet.

Kategorie Verwaltung/NPO: Informatik Aargau
Bereits seit über 20 Jahren bildet die Abteilung "Informatik Aargau" Informatik-Lernende aus. Die Abteilung beschäftigt rund 120 Mitarbeiter. Jedes Jahr bietet sie vier neuen Lernenden einen Ausbildungsplatz an, seit Sommer auch für die neu gestartete Lehre: "ICT-Fachfrau / ICT-Fachmann EFZ".

Kategorie Bildungsinstitution: Noser Young Professionals AG
Die Noser Young Professionals ist seit 2010 von sieben auf 90 Lernende angewachsen. Über 40 Lernende haben dieses Jahr eine Lehre gestartet.

Kategorie Grossunternehmen: UBS IT
Die UBS IT beschäftigt in der Schweiz über 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit rund 150 Lernenden in der Informatik ist UBS einer der grössten ICT-Ausbildner der Schweiz. Die UBS bietet neben Lehren in den Fachrichtungen Systemtechnik und Applikationsentwicklung auch Way-up-Ausbildungsplätze an.

ICT Professional Award "Bester Fachausweis"
Barbara Brugger, Affoltern am Albis (ZH), Fachausweis ICT-Applikationsentwicklung. Barbara Brugger hat den eidgenössischen Fachausweis in der Fachrichtung ICT-Applikationsentwicklung mit der besten Gesamtnote abgeschlossen.

ICT Senior Professional "Bestes Diplom"
Frédéric Terrettaz, Orsières (VS), Diplom ICT-Manager. Frédéric Terrettaz erlangte das eidgenössische Diplom "ICT Manager" als Bester seines Jahrgangs.

ICT Young Professional Award: "Beste Berufsmeisterschaft"
Michel Yao, Plus und Plus AG, Kanton Bern. Der 19-jährige wurde bereits zum zweiten Mal Schweizermeister in der Disziplin Mediamatik und erzielte an den ICTskills2018 über alle vier Disziplinen zusammen gerechnet das beste Resultat.

Webcode
DPF8_113275

Kommentare

« Mehr