ICT-Berufsmeisterschaften

Das sind die besten Schweizer ICT-Lehrlinge

Uhr

ICT-Berufsbildung hat die Gewinner der diesjährigen ICT-Skills bekannt gegeben. Der Wettbewerb fand im Rahmen der Swiss-Skills vom 12. bis 16. September an der Bernexpo statt. Die Veranstaltung zählte über 130'000 Besucher.

ICT Berufsbildung Schweiz hat vom 12. bis 16. September die ICT-Skills 2018 veranstaltet. Der diesjährige Wettbewerb fand im Rahmen der Swiss-Skills an der Bernexpo statt. Dieses Jahr qualifizierten sich laut Veranstalter schweizweit 103 Kandidaten für die ICT-Berufsmeisterschaften.

Die ICTskills fanden in den Berufen Informatik und Mediamatik an vier Wettkampftagen statt. Die jungen IT-Cracks kämpften in den Disziplinen Applikationsentwicklung, Mediamatik, Systemtechnik und Web Design sowie Development um den Schweizer Titel.

Die besten Schweizer ICT-Lehrlinge 2018

Nach den Wettbewerbstagen gab die ICT-Berufsbildung am 16. September die schweizweit besten Lernenden in den Berufen Informatik und Mediamatik bekannt.

In der Disziplin Applikationsentwicklung gewann laut Mitteilung der Zürcher Pascal Honegger. Der beste Systemtechniker heisst Tim Rhomberg aus dem Kanton Zürich und der beste Mediamatiker ist Michel Yao aus dem Kanton Bern. Der Genfer Nicolas Ettlin holt sich Gold in der Kategorie Web Design und Development. Die Veranstalter zeichneten die Gewinner an der Abschlussfeier der Swiss-Skills in Anwesenheit von Bundesrat Johann Schneider-Ammann aus.

Die Gewinnerinnen und Gewinner der ICTskills 2018 im Überblick:

Applikationsentwicklung (Application Development)

Platz 1: Pascal Honegger, Atos AG, Kanton Zürich

Platz 2: Bryan Tabinas, Gateway Solutions, Kanton Bern

Platz 3: Benjamin Raison, Credit Suisse, Kanton Zürich

Systemtechnik (Network and System Administration)

Platz 1: Tim Rhomberg, Stadt Zürich (OIZ), Kanton Zürich

Platz 2: Mike Keller, Informatikdienste der Stadt Winterthur, Kanton Zürich

Platz 3: Sven Gerber, Predata AG, Kanton Bern

Mediamatik

Platz 1: Michel Yao, Plus und Plus AG, Kanton Bern

Platz 2: Melvyn Vogelsang, CPLN - Centre professionnel du Littoral neuchâtelois, Kanton Neuenburg

Platz 3: Lias Hess, Swisscom AG, Kanton Bern

Web Design & Development

Platz 1: Nicolas Ettlin, CFPT Ecole Informatique, Kanton Genf

Platz 2: Michael Teuscher, nts workspace AG, Kanton Bern

Platz 3: Benjamin Wolf, Swisscom AG, Kanton Bern

Alle weiteren Gewinner finden sich auf der Website der ICT-Berufsbildung.

Ausser den Wettbewerben bot ICT-Berufsbildung Schweiz gemeinsam mit Credit Suisse, Post, SBB und Swisscom den Besuchern einen Einblick in die digitale Berufswelt und die Ausbildungsmöglichkeiten. Schüler, aber auch Eltern und Lehrpersonen konnten die Welt der Robotik entdecken, Video- und Multimedia live produzieren, Drohnen fliegen lassen oder ihre eigenen ICT-Skills testen. Insgesamt besuchten laut Veranstalter über 130'000 Personen die SwissSkills.

Die Studien der letzten Jahre hätten gezeigt, dass ICT-Berufe immer mehr im Trend liegen. Lernende und Fachkräfte seien enorm gefragt und das Berufsfeld wachse stetig weiter. ICT-Berufsbildung Schweiz analysiert alle zwei Jahre die Fachkräftesituation im Berufsfeld Informations- und Kommunikationstechnologie. Im Kontext der ICT-Skills präsentierte ICT-Berufsbildung am 13. September die Ergebnisse der neuen Fachkräftestudie 2024 an einer Pressekonferenz.

Webcode
DPF8_107206

Kommentare

« Mehr