Bereichsleiter Digitalisierung und Infrastruktur

Aargauische Kantonalbank holt Simon Leumann in die Geschäftsleitung

Uhr | Aktualisiert

Simon Leumann ist neu Bereichsleiter Digitalisierung und Infrastruktur bei der Aargauischen Kantonalbank. Er hat zudem Einsitz in die Geschäftsleitung genommen.

Simon Leumann ist neu Bereichsleiter Digitalisierung und Infrastruktur bei der Aargauischen Kantonalbank. (Bild: AKB)
Simon Leumann ist neu Bereichsleiter Digitalisierung und Infrastruktur bei der Aargauischen Kantonalbank. (Bild: AKB)

Der Bankrat der Aargauischen Kantonalbank (AKB) hat Simon Leumann am 6. Dezember in die Geschäftsleitung gewählt. Er wird per 1. April 2019 auch die Leitung des Bereichs Digitalisierung und Infrastruktur übernehmen. Diesen gibt es seit September. Die AKB schuf ihn, um strukturelle Voraussetzungen für die digitale Weiterentwicklung zu schaffen und diese auf Geschäftsleitungsebene zu verankern, wie es in einer Mitteilung heisst.

"Mit der Wahl von Simon Leumann setzt die AKB auf eine Führungsperson mit ausgewiesener Erfahrung in den Bereichen IT und Digitalisierung", zitiert die AKB ihren Bankratspräsidenten Dieter Egloff.

Leumann war zuvor Geschäftsbereichsleiter IT & Services bei der Basellandschaftlichen Kantonalbank. Er verantwortete in dieser Funktion unter anderem die IT-Planung und IT-Infrastruktur und leitete Projekte auf Unternehmensstufe. Leumann studierte an der Universität Basel Wirtschaft mit Abschluss lic. rer. pol. Er verfügt zusätzlich über einen Abschluss als eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer. Leumann ist 42 Jahre alt, verheiratet und Vater von 2 Kindern.

Webcode
DPF8_119401

Kommentare

« Mehr