Absagen von wichtigen Ausstellern

Ineltec und Sicherheit 2019 fallen ins Wasser

Uhr

Die Veranstalter der Ineltec und Sicherheit 2019 haben die Absage der B2B-Plattformen bekanntgegeben. Hintergrund der Absage ist gemäss der MCH Group eine fehlende Akzeptanz in der Branche.

(Source: Linus Nylund / unsplash.com)
(Source: Linus Nylund / unsplash.com)

Die MCH Group hat bekanntgegeben, dass die Fachmessen Ineltec und Sicherheit 2019 nicht stattfinden. Der Grund für die Absage ist gemäss den Veranstaltern eine "mangelnde Akzeptanz der Branche". Die beiden B2B-Plattformen wären im September zum ersten Mal parallel zueinander gelaufen, wozu Sie hier mehr erfahren.

Die grössten und wichtigsten Aussteller der Ineltec und Sicherheit hätten sich von den Veranstaltungen abgemeldet. Für sie habe das aktuelle Messekonzept zu wenig Relevanz für ihre Zielmärkte. Bis im Januar interessierten sich für die beiden Plattformen 150 Firmen für einen Platz als Aussteller - das Ziel lag bei 350 Unternehmen.

Die MCH Group stellt die Planung eines neuen Messe-Formats in Aussicht. Das neue Konzept soll sich durch eine verbesserte Zielgruppenansprache auszeichnen. Das Format werde mit verschiedenen Branchenkennern und der Unterstützung wichtiger Aussteller erarbeitet.

Webcode
DPF8_126717

Kommentare

« Mehr