Neues digitales Werbeangebot

Flughafen Zürich motzt Gepäckausgabe mit NEC-Screens auf

Uhr | Aktualisiert

Der Flughafen Zürich hat mit "Baggage Claim XXL" das digitale Werbeangebot ausgebaut. In der Gepäckausgabe 2 stehen Brands und Unternehmen seit dem 1. Januar 22 NEC-Screens zur Verfügung, auf denen 20-sekündige Spots gezeigt werden können.

(Source: www.kiliankessler.ch / Clear Channel)
(Source: www.kiliankessler.ch / Clear Channel)

In der Gepäckausgabe 2 im Flughafen Zürich wurde das digitale Angebot für Werbetreibende ausgebaut. Wie Clear Channel mitteilt, stehen Brands und Unternehmen im Rahmen von "Baggage Claim XXL" mehr Platz und bessere Möglichkeiten zur Verfügung, ihre Werbebotschaft zu platzieren.

Seit dem 1. Januar 2019 sollen 22 synchronisierte 86-Zoll-Screens des Herstellers NEC in der Gepäckausgabe 2 stehen. Auf diesen seien animierte Spots von 20 Sekunden Länge möglich. In der Gepäckausgabe 2 würden Werbetreibende Passagiere von internationalen Flügen erreichen, in erster Linie aus Asien.

"Mit dem Ausbau können wir der hohen Nachfrage unserer Kunden in der Gepäckausgabe 2 entsprechen. Sie profitieren von einzigartigen Möglichkeiten für die Inszenierung ihrer Marken", sagt Sabrina Mehri-Wägli, Head of Airport Sales & Digital.

Das neue Angebot könne per sofort gebucht werden.

Wie die Zukunft von Digital Signage aussehen könnte, können Sie in diesem Beitrag zum durchsichtigen Display on LG lesen. Oder in diesem Beitrag zur Messe in Luzern, bei der diverse Produkte für Digital Signage vorgestellt wurden.

Webcode
DPF8_124172

Kommentare

« Mehr