Dex mit Windows Virtual Desktop

MWC 2019: Microsoft befördert Windows in die Samsung Galaxy

Uhr

Microsoft und Samsung sind eine neue Partnerschaft eingegangen. Am Samsung Mobile Business Summit in Barcelona kündigte das Unternehmen an, dass Windows Virtual Desktop Samsung Galaxy unterstützen wird. Damit bringen die beiden Unternehmen die "Windows-Experience" und Office 365 auch auf Samsung-Geräte.

Bernardo Caldas (l.), General Manager von Microsoft 365, kündigte am Samsung Mobile Business Summit die Neuerungen an. (Source: Netzmedien)
Bernardo Caldas (l.), General Manager von Microsoft 365, kündigte am Samsung Mobile Business Summit die Neuerungen an. (Source: Netzmedien)

Microsoft hat am Mobile World Congress (MWC) 2019 in Barcelona eine neue Partnerschaft angekündigt: mit Samsung. Der auf Azure basierende Dienst Windows Virtual Desktop wurde zwar schon im Herbst 2018 vorgestellt. Doch nun wird der Dienst offiziell Samsung Galaxy unterstützen, wie Bernardo Caldas, General Manager von Microsoft 365 am Samsung Mobile Business Summit erklärte.

Die Lösung sei komplett optimiert für Microsoft Office 365. Da der Dienst auf Azure basiere, sei er beliebig skalierbar und könne innerhalb von Minuten implementiert werden. Wie Caldas weiter sagte, wird Windows Virtual Desktop für Samsung Galaxy im späteren Verlauf dieses Jahres erscheinen.

Lesen Sie hier mehr zu den Features und Produkten, die Microsoft an der Ignite 2018 vorstellte.

Webcode
DPF8_127654

Kommentare

« Mehr