Kapazität für bis zu 800 Mitarbeiter

Avaloq weiht neues Gebäude im Tessin ein

Uhr

Der Tessiner Standort von Avaloq ist um ein Bürogebäude reicher. Es bietet mehr Kapazität für Mitarbeitende, eine Piazza für Freizeitaktivitäten und ein Dach für zukünftige Solaranlagen.

(Source: Alexandre Zveiger)
(Source: Alexandre Zveiger)

Das Fintech-Unternehmen Avaloq hat sein neues Bürogebäude in Tessin fertiggestellt. Es steht in Biggio neben den anderen Räumlichkeiten des Unternehmens, wie es in einer Mitteilung heisst. Nun würden die Mitarbeitenden, die bisher in Pregassona beschäftigt gewesen seien, in den vergrösserten Standort umziehen. Mit einer Kapazität für mehr als 800 Mitarbeitende bestehe auch noch Raum für eine Vergrösserung der Belegschaft.

Das Gebäude bietet feste Arbeitsplätze, multifunktionale Räume und auf dem Dach sind Solarpanels vorgesehen, wie Avaloq schreibt. Die Verbindung zwischen dem neuen und dem bestehenden Gebäude, ist ein Hof, die "Piazza". Sie diene auch als Platz für spontane Meetings, informelle Zusammenkünfte oder Freizeitaktivitäten.

Der Neubau des Gebäudes habe parallel zur Erweiterung des Londoner Büros stattgefunden. Avaloq versucht auch, in Österreich Fuss zu fassen, wie Sie hier nachlesen können.

Webcode
DPF8_127862

Kommentare

« Mehr