Swiss eHealth Forum 2019

"Das wirklich Neue ist die Einbeziehung des Patienten"

Uhr | Aktualisiert

Am 7. und 8. März 2019 findet das Swiss eHealth Forum in Bern statt. Eines der diesjährigen Themen sind Medical Apps. Susann Herr von Agfa Health Care, Partner des Forums, spricht über die Vorteile solcher Applikationen für Ärzte und Patienten und darüber, was die Branche sonst noch beschäftigt.

Susann Herr, Projektmanagerin, Agfa Health Care. (Source: Christopher Pattberg)
Susann Herr, Projektmanagerin, Agfa Health Care. (Source: Christopher Pattberg)

Weshalb unterstützen Sie das Swiss eHealth Forum 2019?

Susann Herr: Das eHealth Forum ist für uns und den Schweizer Markt eine wichtige Veranstaltung. Nicht nur, weil wir unsere Produkte für die Digitalisierung im Spital und unsere Lösungen für eine effektive Kommunikation zwischen Informationssystem und Patient zeigen können. Sondern vor allem für den Austausch in der Branche und mit den Besuchern. Wir befinden uns in einer Zeit der Umbrüche im Gesundheitswesen, da ist uns das Swiss eHealth Forum willkommen für den Dialog und das Feedback.

Wo machte 2018 das digitale Gesundheits­wesen ­besondere Fortschritte?

Ich sehe den Fortschritt bei der künstlichen Intelligenz, assistierten Verfahren in der IT und der Einbeziehung der Pa­tienten. Zudem haben wir im letzten Jahr unsere neue U-Technologie vorgestellt, die das Spital-Informationssystem neu definiert. All diese neuen Lösungen kommen nun auf den Markt, und es ist spannend, diese in Aktion zu sehen.

Inwiefern können medizinische Apps den Alltag von Ärzten oder Patienten erleichtern?

In vielerlei Hinsicht. Wir sehen dies unter der Überschrift der Einbeziehung des Patienten. Das ist das wirklich Neue. Der Patient nimmt eine neue Rolle in der Behandlung ein, ist mündiger und will mitarbeiten. Daher bieten wir, zum Beispiel mit unserem Gesundheitsnetzwerk, dem Patienten direkten Zugriff auf seine Akte. Dort können zum Beispiel Werte angelegt und Befunde übermittelt werden. Auch für Ärzte haben wir Apps, mit denen sie schnell und direkt über unmittelbare Ereignisse ihrer Patienten informiert werden.

Wohin bewegt sich die Branche 2019?

Die Umbrüche werden sich fortsetzen. Patienten nehmen eine aktivere Rolle ein. Ärzte und Pflegepersonal können nicht nur mobiler arbeiten, sondern sind auf den Punkt genau über ihre Patienten informiert. Neue Technologien verwandeln die alten, eher administrativen Systeme in helfende und unterstützende Lösungen. Wir freuen uns darauf.

Webcode
DPF8_127908

Kommentare

« Mehr