Zusammenschluss

Netvertising-Gründer wird Chef von Plan.net Suisse

Uhr

Plan.net Suisse und Netvertising schliessen sich zusammen. Balz Lendorff wird Geschäftsführer der neuen Plan.net Suisse. Der Gründer von Netvertising soll als Nachfolger von Philipp Sauber die Fusion in die Tat umsetzen.

Balz Lendorff, Marcel Baumann, Micha Seger (hockend), Andreas Gentsch, Thomas Pohl (v.l.). (Source: Plan.net Suisse)
Balz Lendorff, Marcel Baumann, Micha Seger (hockend), Andreas Gentsch, Thomas Pohl (v.l.). (Source: Plan.net Suisse)

Plan.net Suisse und Netvertising schliessen sich zusammen. Das teilen die beiden Digitalagenturen mit. Im Zuge der Fusion übernehme Balz Lendorff, Inhaber von Netvertising die Geschäftsführung von Plan.net Suisse. Thomas Pohl, langjähriger Head of Technology von Netvertising, nehme ausserdem Einsitz ins Management von Plan.Net Suisse.

Plan.net Suisse verlor Ende März seinen langjährigen CEO Philipp Sauber. Er verliess das Unternehmen auf eigenen Wunsch, wie Sie hier nachlesen können.

Mit dem Zusammenschluss sollten die vorhandenen Kompetenzen vertieft, technologische Lösungen vorangetrieben sowie Innovationskraft und Kreativität ausgebaut werden, heisst es weiter. Balz Lendorff habe Netvertising 1995 gegründet. Die inhabergeführte Agentur entwickle digitale Lösungen und Projekte für Kunden und Marken wie ITS Coop Travel, Schweizer Käse, SV Group und Coop Pronto.

"Der Zusammenschluss ermöglicht uns, Kunden noch besser in die digitale Zukunft zu begleiten und ganzheitliche Kommunikationslösungen anzubieten", lässt sich Balz Lendorff in der Mitteilung zitieren. Mit Lendorff habe man eine kundenorientierte Integrationsfigur für die Geschäftsleitung von Plan.net Suisse gewinnen können, fügt Christian Baertschi, CEO der Serviceplan Gruppe Schweiz, hinzu. "Er wird die beiden Teams vereinen und in die digitale Zukunft begleiten."

Serviceplan ist eine Werbeagentur mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen hatte Plan.net 1997 gegründet.

Webcode
DPF8_134665

Kommentare

« Mehr