Kooperation

Gia Informatik und Maihiro arbeiten neu zusammen

Uhr | Aktualisiert

Der IT-Provider Gia Informatik aus Oftringen und Maihiro, ein deutscher CRM-Partner von SAP, haben eine Kooperation gestartet. Sie wollen gemeinsam Lösungen aus dem SAP-Portfolio anbieten.

(Source: Yuri_Arcurs / iStock.com)
(Source: Yuri_Arcurs / iStock.com)

Gia Informatik aus Oftringen und Maihiro aus Ismaning bei München arbeiten neu zusammen. Gia werde weiterhin ERP-Systeme auf SAP S/4Hana migrieren, sagt Martin Ryser, Geschäftsleitungsmitglied und Leiter Business Solutions. Maihiro helfe dabei, mit SAP-C/4Hana-Lösungen das Kundenbeziehungsmanagement zu optimieren.

Gia habe einen CX-Partner gesucht, um die Anfrage eines Kunden zu beantworten, sagt Uwe May, Maihiros Geschäftsführer Sales und Marketing. Die beiden Geschäftsleitungen hätten die Kooperation Ende 2018 konkretisiert. "Wir haben uns für die Zusammenarbeit entschieden, da wir in den Schweizer Markt einzutreten gedachten, ihn nicht aktiv bearbeiteten, keine Niederlassung in der Schweiz wollten und den Kooperationsweg über Partner und SAP gingen", zitiert Gia Informatik May in einer Medienmitteilung.

Die Kooperation ermögliche es Kunden, SAPs ERP-Lösung über Konnektoren um das SAP-C/4Hana-Portfolio zu ergänzen. Gia Informatik soll weiter als Single Point of Contact dienen. "Die beiden Unternehmen unterstützen sich, indem Gia die Beziehung zu Kunden vermittelt, um deren CRM in der Cloud zu realisieren", sagt May. Maihiro stelle dafür die CX-Expertise zur Verfügung.

Gia Informatik nahm erst gerade im April ein neues Schweizer Rechenzentrum in Betrieb. Wo dieses steht, erfahren Sie hier.

Webcode
DPF8_139502

Kommentare

« Mehr