Zwei neue Zweigstellen

Sqooba expandiert nach Deutschland

Uhr

Das Berner IT-Beratungsunternehmen Sqooba hat zwei Niederlassungen in Deutschland gegründet. Von München und Stuttgart aus will Sqooba seine deutschen Kunden bei der Entwicklung von Datenprodukten unterstützen.

Sqooba hat den Sprung über die Landesgrenzen gemacht. Der Berner Anbieter von Big-Data-Analysen eröffnete Büros in München und Stuttgart. Für die Expansion kooperiert das Unternehmen mit der IT-Beratungsfirma Q-Perior, wie es in einer Mitteilung heisst.

Als Geschäftsleiter der deutschen Niederlassung fungiere Norbert Wirth. Bevor er Anfang Mai zu Sqooba stiess, arbeitete Wirth als Director Data Science and Artificial Intelligence bei PWC, wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist. Zuvor hatte er das GFK-Tochterunternehmen Supercrunch geleitet.

Norbert Wirth leitet die Geschäfte von Sqooba Deutschland. (Source: zVg)

"Mit Norbert Wirth haben wir einen Seelenverwandten gefunden, der unsere Werte teilt", lässt sich Sqooba-Gründer Daniel Neuhaus in der Mitteilung zitieren. Wirth bringe die nötige Erfahrung mit, um das Geschäft im deutschen Markt voranzutreiben.

Sqooba will Kunden bei der Entwicklung von Datenprodukten beraten. "Sqooba tickt etwas anders als seine Mitstreiter", schreibt Norbert Wirth in der Mitteilung. "Wir gehen Projekte pragmatischer an und setzen dabei auf Erfahrungswerte, die wie über Jahre direkt aus der Industrie sammeln konnten."

Webcode
DPF8_140837

Kommentare

« Mehr