Lüfterlos und nachhaltig

Prime Computer stellt passiv gekühlten Server vor

Uhr
von Coen Kaat

Prime Computer hat einen neuen lüfterlosen Server angekündigt. Der Primeserver Pro baut auf den bisherigen Designs des Herstellers auf und soll die IT der Nutzer nachhaltiger machen.

Der Primeserver Pro ist rein passiv gekühlt. (Source: Prime Computer)
Der Primeserver Pro ist rein passiv gekühlt. (Source: Prime Computer)

Der St. Galler Mini-PC-Hersteller Prime Computer hat einen neuen Server präsentiert: den Primeserver Pro. "Bei der Entwicklung des neuen Servers haben wir das Feedback unserer Partner, die bereits einen 'normalen' Primeserver bei Kunden im Einsatz haben, einfliessen lassen", sagt Sacha Ghiglione, CEO von Prime Computer.

Im Vergleich zum Vorgängermodell verfüge der Primeserver Pro etwa über sechs SATA/SAS-SSD-und-HDD-Hybrid-Caddys. Diese ermöglichen dem Nutzer mehr Möglichkeiten für die Datenspeicherung, wie der Hersteller mitteilt. Neu ist auch das LTE-Modul mit Slot für eine SIM-Karte. Herzstück des Servers sind 4-, 8- oder 12-Kern-Intel-Xeon-D-Prozessoren aus der D-2100-Familie.

Sacha Ghiglione ist seit Anfang Februar 2019 CEO von Prime Computer. (Source: Netzmedien)

Der Server ist – wie alle Geräte des Herstellers – rein passiv gekühlt und kommt daher lüfterlos daher. Gemäss Prime Computer bietet dies verschiedene Vorteile: Das Gerät sei völlig lautlos, schmutz- und staubresistent und daher im Betrieb zuverlässiger als konventionelle Server.

Prime Computer wolle so die IT nachhaltiger machen. Wie lüfterlose Designs und nachhaltige IT zusammenhängen, lesen Sie im Interview mit CEO Sacha Ghiglione. Im Interview gab Ghiglione bereits einen ersten Vorgeschmack auf den Primeserver Pro.

Das Werbevideo zum Primeserver Pro von Prime Computer. (Source: Prime Computer)

Der Server wird laut Mitteilung standardmässig mit einem 19-Zoll-Rack-Mounting-Kit und anschraubbaren Standardfüssen ausgeliefert. So hat der Nutzer die Wahl, ob er das Gerät im Rack montieren oder freistehend platzieren will.

Der Primeserver Pro ist ab Ende Juli 2019 lieferbar. Mehr Infos sowie die technischen Spezifikationen gibt's auf der Website des Herstellers.

Der Primeserver Pro lässt sich in einem 19-Zoll-Rack montieren oder freistehend aufstellen. (Source: Prime Computer)

Webcode
DPF8_143267

Kommentare

« Mehr