Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 34: Zuschläge

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Zuschläge der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Amt für Informatik des Kantons Graubünden entscheidet sich für HS Informatica

  • Zuschlag 1092245: Lieferung von Convertible-PC. Publiziert am 21.8.2019. Amt für Informatik des Kantons Graubünden. Ausschreibung vom 20.5.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: Amt für Informatik des Kantons Graubünden, Rosenweg 4, 7001 Chur. Tags: IT-Hardware-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an hs informatica ag. Gürtelstrasse 11, 7001 Chur. Preis: 1'297 CHF. Begründung: Wirtschaftlich günstigstes Angebot.

  • Details: 11 Offerten eingegangen. Evaluationsdauer: 93 Tage.

Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT entscheidet sich für Beecom und Softwareone

  • Zuschlag 1091041: (F19202) Lizenzen für Atlassian Produkte (bis 12.07.2021). Publiziert am 16.8.2019. Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an Beecom AG. Aargauerstrasse 180, 8048 Zürich. Preis: 216'953 CHF. zudem Zuschlag an SoftwareONE AG. Riedenmatt 4, 6370 Stans. Preis: 30'779 CHF. Gesamtpreis: 247'732 CHF. Begründung: Artikel 13, Absatz 1, lit. c VöB.

  • Details: Eine WTO-Ausschreibung ist geplant. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bundesamt für Strassen ASTRA entscheidet sich für BSR Automation

  • Zuschlag 1092289: Fachanwendung VPS. Publiziert am 21.8.2019. Bundesamt für Strassen ASTRA. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Bundesamt für Strassen ASTRA, Mühlestrasse 2, 3003 Bern. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an BSR Automation AG. 6010 Kriens. Preis: 500'000 CHF. Begründung: Art. 13 Abs. 1 lit. c VöB.

  • Details: Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Bernmobil entscheidet sich für SAP (Schweiz)

  • Zuschlag 1092869: SAP Wartung der Systemsoftware. Publiziert am 24.8.2019. BERNMOBIL. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: BERNMOBIL, Eigerplatz 3, 3000 Bern. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an SAP (Schweiz) AG. Leugenestrasse 6, 2500 Biel. Preis: 3'125'000 CHF. Begründung: Die Wartungskosten sind gerechnet für die nächsten 10 Jahre. Der Zuschlag erfolgt auf Basis ÖBV, Art. 7, Abs. f, Ersatz, Ergänzung oder Erweiterung bereits erbrachter Leistungen müssen der ursprünglichen Anbieterin oder dem ursprünglichen Anbieter vergeben werden, weil einzig dadurch die Kontinuität der Dienstleistungen gewährleistet ist.

  • Details: Gegen diese Verfügung kann gemäss Artikel 14 des Gesetzes über das öffentliche Beschaffungswesen (BSG 731.2; ÖBG) innert 10 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland, Poststrasse 25, 3071 Ostermundigen erhoben werden. Eine allfällige Beschwerde muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten. Die angefochtene Verfügung und greifbare Beweismittel sind beizulegen. Einer allfälligen Beschwerde kommt keine aufschiebende Wirkung zu (Art. 14 Abs. 3 ÖBG).

Felix Platter-Spital entscheidet sich für Polytex Technologies

  • Zuschlag 1092173: Kleiderautomat für Berufskleider mit RFID Technologie. Publiziert am 21.8.2019. Felix Platter-Spital. Ausschreibung vom 26.6.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: Felix Platter-Spital, Burgfelderstrasse 101, Postfach, 4002 Basel. Tags: Software-Beschaffung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an Polytex Technologies GmbH. Aurikelweg 1, DE-33739 Bielefeld. Preis: 362'671 CHF. Begründung: wirtschaftlich günstigstes Angebot.

  • Details: 1 Offerte eingegangen. Evaluationsdauer: 56 Tage. Gegen diese Verfügung kann innert zehn Tagen, von der Zustellung an gerechnet, beim Verwaltungsgericht des Kantons Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die Rekursschrift ist in dreifacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhalts sowie eine Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen entscheidet sich für HIS Consultants

  • Zuschlag 1088671: Projektleitung ECM-Projekt. Publiziert am 26.8.2019. IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen GmbH. Freihändiges Verfahren alternative text. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Träger kantonaler Aufgaben. Auftragsort: IGS Informatikgesellschaft für Sozialversicherungen GmbH, Geltenwilenstrasse 16, 9000 St. Gallen. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an HIS Consultants AG. Flurstrasse 32, 8048 Zürich. Preis: 1'900'000 CHF.

  • Details: Gegen diese Bekanntmachung bestehen keine Rechtsmittel.

Information Service Center WBF ISCeco entscheidet sich für Custommade Services

  • Zuschlag 1090211: (19041) 785 Fachanwendungstests WBF. Publiziert am 16.8.2019. Information Service Center WBF ISCeco. Ausschreibung vom 2.4.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Auftragsort: Information Service Center WBF ISCeco, Fellerstrasse 21, 3003 Bern. Tags: IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an custommade services gmbh. Längweg 3, 4532 Feldbrunnen. Preis: 1'232'000 CHF. Begründung: Den Zuschlag erhält die Firma custommade services gmbh, welche als einzige Anbieterin ein Angebot eingereicht hat. Das Angebot erfüllt alle Eignungskriterien sowie technischen Spezifikationen und überzeugt mit der guten Erfüllung der Zuschlagskriterien.

  • Details: 1 Offerte eingegangen. Bemerkungen zum Preis (Ziffer 3.2). - Grundauftrag: CHF 246'400.00. - Optionen: CHF 985'600.00. Alle Preisangaben exklusive Mehrwertsteuer. Evaluationsdauer: 136 Tage. Gegen diese Publikation kann gemäss Art. 30 BöB innert 20 Tagen seit Eröffnung schriftlich Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht, Postfach, 9023 St. Gallen, erhoben werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die Begehren, deren Begründung mit Angabe der Beweismittel sowie die Unterschrift der beschwerdeführenden Person oder ihrer Vertretung zu enthalten. Eine Kopie der vorliegenden Publikation und vorhandene Beweismittel sind beizulegen.

Tiefbauamt Basel-Landschaft entscheidet sich für Siemens Mobility

  • Zuschlag 1080187: Umsetzungsprojekt und Wartung & Support für die Fernüberwachungsanwendung der Lichtsignalanlagen. Publiziert am 15.8.2019. Tiefbauamt Basel-Landschaft. Ausschreibung vom 7.2.2019. Offenes Verfahren. Ausschreibung gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag. Auftraggeber: Kanton. Auftragsort: Tiefbauamt Basel-Landschaft, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal. Tags: Software-Beschaffung, IT-Dienstleistung gemäss Klassifizierung it-beschaffung.ch.

  • Vergabe: Zuschlag an Siemens Mobility AG. Hammerweg 1, 8304 Wallisellen. Preis: 1'474'548 CHF. Begründung: Der Zuschlag erfolgt auf die eingereichte Variante der Siemens Mobility AG.

  • Details: 5 Offerten eingegangen. Soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von 5 Tagen, von der Veröffentlichung im Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebots liegen. Das Begehren ist schriftlich an die. Zentrale Beschaffungsstelle. Bau- und Umweltschutzdirektion Kanton Basel-Landschaft. Rheinstrasse 29 / Postfach. CH-4410 Liestal. zu richten. Evaluationsdauer: 188 Tage. Gegen diesen Entscheid kann innert 10 Tagen, nach seiner Publikation im Amtsblatt an gerechnet, beim Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Bahnhofplatz 16, 4410 Liestal, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Einer Beschwerde kommt nicht von Gesetzes wegen aufschiebende Wirkung zu. Die Beschwerdeschrift ist in vierfacher Ausfertigung einzureichen. Sie muss ein klar umschriebenes Begehren und die Unterschrift der beschwerdeführenden oder der sie vertretenden Person enthalten. Der angefochtene Entscheid ist der Beschwerde in Kopie beizulegen. Das Verfahren vor Kantonsgericht, Abteilung Verfassungs- und Verwaltungsrecht, ist kostenpflichtig.

Webcode
DPF8_148491

Kommentare

« Mehr