A-Serie ab jetzt erhältlich

Oppo startet den Handy-Preiskampf in der Schweiz

Uhr

Der chinesische Hersteller Oppo hat zwei neue Smartphones lanciert. Obwohl das Oppo A9 2020 und das A5 2020 über je fünf Kameras verfügen und eine Akkukapazität von 5000 Milliamperestunden haben, kosten sie weniger als 250 Franken.

Nachdem Oppo mit dem Reno 2 und dem Reno Z zwei Mittelklasse-Handys herausgebrachte, sind nun mit dem A9 2020 und A5 2020 zwei günstigere Geräte in den Handel gekommen. Beide Smartphones verfügen über ein vierfaches Kamerasystem auf der Rückseite. Im A9 sind eine 48-, 8-, und zwei 2-Megapixel Kameras verbaut. Das A5 hat eine 12-, 8-, und ebenfalls zwei 2-Megapixel-Kameras.

Anders als bei den teureren Oppo-Handys befindet sich die Frontkamera bei der A-Serie (beim A9 16 MP und beim A5 8 MP) in der Displaymitte. Mit den Geräten sind laut Hersteller auch Panorama-, Porträt- und – dank Nachtmodus – Nachtaufnahmen möglich. Mit der "AI-Beautification-Funktion" sollen die Handys "das Beste aus jedem Selfie herausholen".

Das Oppo A9 2020 in der Farbe Marine Green (Source: Oppo)

Dual-SIM und Akku für drei Tage

Beide Geräte verfügen über einen 5000-Milliamperestunden-Akku. Laut Hersteller sollen die Geräte damit drei Tage ohne Aufladen durchhalten. Zum Vergleich: Das Reno 2 und Oppos Premium-Phone, das Reno 5G, verfügen über 4000, beziehungsweise 4056 Milliamperestudnen an Akku-Power.

Im A9 und im A5 finden jeweils zwei SIM-Karten und eine Micro-SD-Karte Platz. In beiden Handys ist ein Snapdragon-665-Prozessor verbaut. Die Geräte laufen mit der Android-Version 9.0 und verfügen über Oppos eigene Benutzeroberfläche ColorOS 6.1.

Preise und Verfügbarkeit

Die neuen Oppo-Smartphones sind ab sofort im Schweizer Handel erhältlich. Das A9 2020 gibt es in den Farben Space Purple und Marine Green für rund 250 Franken. Das A5 2020 ist in den Farben Mirror Black und Dazzling White für rund 200 Franken erhältlich.

Webcode
DPF8_159572

Kommentare

« Mehr