Peter Stadler

Teradata ernennt Schweiz-Chef

Uhr

Peter Stadler ist der neue Country Manager Schweiz des Analytics-Anbieters Teradata. Er kommt vom Softwareunternehmen Opentext und bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche mit.

Peter Stadler ist neu Country Manager Schweiz des Analytics-Anbieters Teradata. (Source: zVg)
Peter Stadler ist neu Country Manager Schweiz des Analytics-Anbieters Teradata. (Source: zVg)

Das auf Datenanalysen spezialisierte Unternehmen Teradata hat einen neuen Schweiz-Chef. Er heisst Peter Stadler und hat seine Stelle bereits Anfang März angetreten, wie Teradata mitteilt.

Wie Teradata auf Anfrage mitteilt, folgt Stadler auf Jürg Bühler. Dieser habe das Unternehmen nach über 25 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen. Laut Bühlers Linkedin-Profil hat er sich per Januar 2020 mit der Firma Team Bühler selbstständig gemacht.

Der neue Schweiz-Chef von Teradata kommt vom Softwareunternehmen Opentext. Dort fungierte Stadler zuletzt als Vice President Enterprise Content Services für die Märkte in Griechenland, Italien, Malta, Österreich, der Schweiz und Zypern. Von 2015 bis 2017 war er Senior Director der Enterprise Content Division bei EMC.

Zuvor war Stadler sieben Jahre beim Marktforschungsunternehmen Gartner tätig. Wie aus seinem Linkedin-Profil hervorgeht, studierte Stadler an der Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften der Uni St. Gallen sowie an Fachhochschule Horw.

"Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Antworten aus Datenanalysen zu erhalten, so dass sie ihr Geschäft jederzeit agil an neue Anforderungen anpassen können", beschreibt Stadler in der Mitteilung die Mission von Teradata. Welche Rolle Daten in Zusammenhang mit dem Internet of Things spielen, lesen Sie im Interview mit Chris Hillman, dem Data Science Director EMEA des Unternehmens.

Webcode
DPF8_176433

Kommentare

« Mehr