Kleine Firmen sollen weniger zahlen

SwissICT bietet Versicherungen für ICT-Firmen an

Uhr

SwissICT spannt mit dem Versicherungsbroker Esurance zusammen. Das Ziel: Versicherungen speziell für ICT-Unternehmen anzubieten. Insbesondere kleine Unternehmen sollen von Vergünstigungen profitieren.

Swiss-ICT spannt mit dem Vericherungsbroker esurance zusammen, um Versicherungen speziell für ICT-Unternehmen anzubieten. (Source: SwissICT)
Swiss-ICT spannt mit dem Vericherungsbroker esurance zusammen, um Versicherungen speziell für ICT-Unternehmen anzubieten. (Source: SwissICT)

Der Branchenverband SwissICT hat eine Partnerschaft mit dem Online-Versicherungsbroker Esurance und dem Label Swiss Made Software vereinbart. Ziel ist es, den Verbandsmitgliedern von SwissICT branchenspezifische Versicherungen anzubieten. Die Angebote sollen die Bereiche Haftpflicht, Inventar, Unfall (UVG), Krankheit (KTG) und Vorsorge (BVG) abdecken, wie SwissICT mitteilt.

Zwar gebe es bereits einen "bunten Strauss an Versicherungsanbietern und Lösungen", die Situation sei jedoch für viele Unternehmen unbefriedigend: "Gute Lösungen sind teuer, oft zu teuer", hat SwissICT-Geschäftsführer Christian Hunziker laut Mitteilung von einigen Verbandsmitgliedern vernommen. Aus diesem Grund würden viele Unternehmen bewusst Risiken eingehen und sich nur das Minimum leisten.

Bessere Bedingungen für Start-ups und KMUs

Das neue Angebot soll insbesondere KMUs und Start-ups adressieren. Ihnen verspricht der Verband bessere Konditionen und ein umfangreicheres Angebot, was etwa die Versicherungsdeckung angeht. "Dank der kollektiven Einkaufskraft konnten wir als Verband in Zusammenarbeit mit dem Broker Esurance attraktive Bedingungen bei den Versicherern herausholen", lässt sich Hunziker zitieren.

Die Versicherungen liessen sich mit wenigen Klicks online abschliessen. Die Angebote kommen von den Versicherungspartnern Allianz, Swica und Chubb und sind exklusiv für Mitglieder von SwissICT erhältlich.

Kürzlich lancierte auch die UBS ein Versicherungsangebot speziell für Start-ups. Die Grossbank arbeitet zu diesem Zweck mit Zurich zusammen. Auf dem UBS-Gründerportal "UBS Start Business" können sich Jungunternehmer online über obligatorische und freiwillige Versicherungen informieren und diese auch gleich abschliessen.

Webcode
DPF8_178008

Kommentare

« Mehr