Telko kauft Web-TV-Dienst

Wilmaa gehört jetzt Sunrise

Uhr

Sunrise hat Wilmaa übernommen. Der Telko will so sein eigenes TV-Angebot weiterentwickeln. Die Marke Wilmaa bleibt erhalten.

(Source: lichtmeister / Fotolia.com)
(Source: lichtmeister / Fotolia.com)

Sunrise gehört nun der Schweizer Web-TV-Dienst Wilmaa. Laut einer Mitteilung hat der Telko 100 Prozent der Anteile und die 10 Mitarbeitenden des Streamingdiensts übernommen. Mit der Erfahrung des Wilmaa-Teams wolle Sunrise das eigene TV-Angebot ausbauen.

Die Marke Wilmaa bleibe erhalten. Das werbefinanzierte Gratisangebot sowie das zahlungspflichtige Premium-Angebot würden weitergeführt, weshalb bestehende Wilmaa-Nutzer den Dienst wie gewohnt weiter beziehen können.

Zu den Verkaufskonditionen werde Stillschweigen bewahrt.

Das Community-Portal "Allestörungen.ch" hat berechnet, wie viele Meldungen innerhalb eines Jahres zu welchen Telkos eingegangen sind. Wie Sunrise abgeschnitten hat, können Sie hier nachlesen.

Webcode
DPF8_182753

Kommentare

« Mehr