Philips und Digitec Galaxus

Mit 1000 Babyphones gegen Corona

Uhr

Philips und Digitec Galaxus haben ihre Kräfte gebündelt. Um während Coronazeiten die Kommunikation in Spitälern zu erleichtern, haben sie 1000 Babyphones zur Verfügung gestellt.

(Source: DarkoStojanovic / Pixabay)
(Source: DarkoStojanovic / Pixabay)

Philips und Digitec Galaxus haben in einer gemeinsamen Aktion über 1000 Babyphones für Schweizer Spitäler zur Verfügung gestellt. Sie sollen die Kommunikation zwischen Gesundheitspersonal und Corona-Patienten erleichtern, wie Philips mitteilt.

Die bereitgestellten Babyphones seien von der Avent-Reihe und mit einer Talkback-Funktion ausgestattet, weshalb eine Zweiwegkommunikation möglich sei.

Digitec Galaxus hat im Juni bereits von sich reden gemacht. Mit "Goodbye CO2" will das Unternehmen die Weichen für "klimaneutrales" Onlineshopping stellen. Hier erfahren Sie mehr.

Webcode
DPF8_183650

Kommentare

« Mehr