SPONSORED-POST Datenstandort Schweiz: Swiss Cube von Green

Green lanciert dedizierte IaaS-Lösung "Swiss Cube"

Uhr

Viele Schweizer Unternehmen wünschen sich einen Datenstandort in ihrer Nähe und zwar an einem Ort, an dem Schweizer Recht gilt. Gleichzeitig möchten Unternehmen immer weniger eigene RZ-Hardware kaufen und betreiben. Green präsentiert gemeinsam mit Bechtle den Swiss Cube, eine neue Infrastrucure-as-a-Service-Lösung, die diesen Anforderungen gerecht werden soll. Netzwoche.ch fragt nach.

Marco Stadler, Chief Sales & Marketing Officer, Green
Marco Stadler, Chief Sales & Marketing Officer, Green

Die RZ-Betreiberin Green hat gemeinsam mit dem IT-Dienstleister Bechtle eine dedizierte, in der Schweiz gehostete Infrastructure-as-a-Service-Lösung namens Swiss Cube lanciert. Damit beziehen Unternehmen dedizierte RZ-Infrastruktur von Green als Dienstleistung, während Green  sich um Beschaffung, Betrieb und Unterhalt kümmert. Dies kommt Firmen entgegen, die sicher sein möchten, dass der Standort ihrer Daten in der Schweiz jederzeit sichergestellt ist. Im Videocall mit Netzwoche.ch beantwortet Marco Stadler, Chief Sales & Marketing Officer von Green, was es mit dem neuen Angebot für Businesskunden auf sich hat.

  • Was muss man sich konkret unter dem Swiss Cube von Green vorstellen?
  • Welche Vorteile hat dedizierte Infrastructure as a Service?
  • Aus welchen Betriebsarten können Kunden beim Swiss Cube wählen?
  • Für welche Kunden eignet sich der Swiss Cube?
  • Wie unterstützen Green und Bechtle Unternehmen bei der Migration auf den Swiss Cube?
Tags
Webcode
BmECT2bW

Kommentare

« Mehr