Awards für Ads&Figures, Drop8 und Pricenow

Wenn die Musik für die Start-ups spielt

Uhr
von FR, startupticker.ch

Start-ups machen gestandenen Unternehmen zunehmend auch an Preisverleihungen Konkurrenz: Ads&Figures, Drop8 und Pricenow haben ihre Branchenawards in offenen Kategorien gewonnen.

(Source: AxxLC/ Pixabay.com)
(Source: AxxLC/ Pixabay.com)

Start-up-Kategoriensiege sind eine Anerkennung für das jeweilige Unternehmen, keine Frage. So konnte beispielsweise Decentriq den Eco-Award vom Europäischen Verband der Internetwirtschaft mit nach Hause nehmen. "Die entwickelte cloudbasierte Plattform ermöglicht als Schnittstelle mithilfe von Confidential Computing eine effiziente Datenzusammenarbeit", würdigt die Jury das Produkt von Decentriq.

Was seit einiger Zeit jedoch auffällt: Immer mehr Jungunternehmen gewinnen auch in den offenen Kategorien. So gingen beim Digital Marketing Award 2020 gleich zwei Spartenpreise an Start-ups:

Ads&Figures wurde zur Digital Agency 2020 gekürt. Die 2016 gegründete Marketingagentur sorgt für die durchgehende Messbarkeit von Kampagnen. Die Umsetzung reicht dabei von der Suchmaschinenoptimierung über die Ersteigerung der richtigen Google-Ads bis zur Platzierung Social Media-Plattformen. "Ads&Figures hat gezeigt, dass sie ihre Projekte mit viel digitalem Know-how führen und eine Bereicherung für die Schweizer Agenturwelt sind", begründet die Jury ihr Urteil.

Drop8 darf sich Digital Entrepreneur 2020 nennen. Die Schwyzer offerieren Data Driven Marketing. "Drop8 hat innert kurzer Zeit beachtlichen Erfolg in der Branche", schreibt die Jury. Die erst zweijährige Drop8 setzte schon Kampagnen für Skyguide, Zürich Tourismus oder Swissmilk um.

Der Schweizer Tourismus-Award Milestone, vergeben von Hotellerie Suisse, dem Tourismusverband und HTR Hotel Revue, in der Kategorie Premiere geht ebenfalls an ein Start-up:

Pricenow, 2017 gegründet, hat eine Software entwickelt, die für Transportunternehmen tages- und stundenaktuelle Marktpreise errechnet. "Pricenow hat eine Pricing-Maschine entwickelt, die eine beeindruckende inhaltliche und methodische Qualität aufweist", würdigt die Jury das Start-up. Der Markteintritt ist geschafft, die Software wird unter anderem bereits von Bergbahnen in der Region St. Moritz eingesetzt.

Trotz unterschiedlicher Branchen haben diese Start-ups eines gemeinsam: Sie haben den Sprung aus der Start-up-Kategorie ins offene Konkurrenzfeld geschafft.

Webcode
DPF8_200702

Kommentare

« Mehr